Übersicht - Weiter

NOVA    LP    885000   bis    885099

Zuletzt geändert am 29.07.2019

Nummer Druck Text Label Matrize Titel Cover Tracks Erweiterte Angaben
885 001
------
885 001
1970
------
1973
k.A.
------
k.A.

------
A 1
M 0
------
A 1
M 0
Hanns Eisler - Die Mutter
Hanns Eisler - Die Mutter
Kantate für Mezzosopran, Bariton, mehrere Sprecher, Chor und zwei Klaviere nach Bertolt Brechts gleichnamigen Schauspiel

Ouvertüre
(01) Wie die Krähe
(02) Das Lied von der Suppe
(03) Der zerrissene Rock
(04) Gedanken über die rote Fahne
(05) Lob des Kommunismus
(06) Lob des Lernens
(07) Lob des Revolutionärs
(08) Im Gefängnis zu singen
(09) Lob des Wlassowas
------
(10) Lob der dritten Sache
(11) Grabrede
(12) Steh auf!
(13) Lob der Dialektik
Chor der Hochschule für Musik
,,Hanns Eisler" Berlin
Dirigent: Fritz Höft

Elisabeth Breul, Mezzosopran
Hermann Hähnel, Bariton
Jutta Czapski, Klavier
Erika Tschauner, Klavier

Mathilde Danegger, Wlassowa
Walter Niklaus, Kommentator
Käthe Reichel, Eine Frau, Dienstmädchen
Hans-Peter Minetti, Erster Arbeiter
Hilmar Thate, Zweiter Arbeiter, Pawel

Aufgenommen 1969/70

Musikregie: Eberhard Geiler
Tonregie: Bernd Runge
885 002
------
885 002
1970
------
1970
1971
------


------
K 0
K 0
------
K 0
K 0
Ernst Hermann Meyer -
Sinfonie in B

Günter Kochan -
Sinfonie Nr.2
(01) Ernst Hermann Meyer - Sinfonie in B
(01a) Adagio
(01b) Allegro
(01c) Larghetto
(01d) Intermezzo - Allegretto esitante
(01e) Finale - Moderato
------
(02) Günter Kochan - Sinfonie Nr.2 für großes Orchester in einem Satz
Staatskapelle Berlin
Dirigent: Otmar Suitner
------
Berliner Sinfonie-Orchester
Dirigent: Kurt Sanderling

Musikregie: Heinz Wegner
Tonregie: Lothar Hübner, Bernd Runge
885 003
------
885 003
1970
------
1971
1971
------
1971

------
M 0
A 1
------
J 0
J 0
Günter Fredrich -
Wer die roten Früchte will

Rolf Lukowsky -
Wir sind jung
Günter Fredrich - Wer die roten Früchte will
Kantate für das V. Deutsche Turn- und Sportfest der DDR
(01) Träume, zutage gebracht
(02) Echo
(03) Jeder will der erste sein
(04) Sportler sind wir, Sozialisten
(05) Volkes Vaterland
(06) Nach der Sonne greifen
(07) Jahrhundert, dem Dunkel entrissen
------
Rolf Lukowsky - Wir sind jung (Ein Tag in unserem Leben)
Kantate für Kinder- und Jugendchor, Soli, Sprecher und Orchester
(08) Prolog: Ein Tag für mich
(09) Der Morgen
(10) Tagesbeginnen
(11) Weg zur Arbeit
(12) Die Bahn fährt durch die Morgenstadt
(13) Kinder, die zur Schule gehen
(14) Der Tag
(15) Stille des Lernens
(16) Feierabend
(17) Vollendung
(18) Vor dem Einschlafen
(19) Unsere Kraft
(20) Der Abend
(21) Finale: Wir wollen lachen und lernen und leben
Rundfunkchor Leipzig
Einstudierung: Horst Neumann
Universitätschor der Karl-Marx-Universität Leipzig
Leitung: Hans-Joachim Rotzsch
Rundfunk-Blasorchester Leipzig
Dirigent: Horst Neumann

Helga Leuchtmann, Sopran
Rudolf Riemer, Bariton
------
Kinder- und Jugendchor des Deutschlandsenders
Leitung: Manfred Roost
Jugendchor Berlin
Orchester des Tanzensembles
der DDR
Dirigent: Rolf Lukowsky

Gerhard Meier, Kontrabaß

Ingeborg Lehmann, Sopran
Marion Heinemann, Sopran
Christel Neumann, Alt
Wolfgang Geißler, Tenor
Reinhard Tschache, Tenor
Detlev Dathe, Bariton
Manfred Hütter, Bariton

Helga Piur, Hanni Bode,
Manfred Wagner, Sprecher

885 004

1970
1974
1971 J 0
J 0
Hanns Eisler -
Lieder mit Ernst Busch

(01) Solidaritätslied
(02) Ballade von den Säckeschmeißern
(03) Ballade vom Neger Jim
(04) Stempellied
(05) Roter Wedding
(06) Einheitsfrontlied
(07) Der heimliche Aufmarsch
------
(08) Lenin
(09) Marsch der Zeit
(10) Subbotnik
(11) Linker Marsch
(12) Wenn Arbeiter und Bauern
(13) Die alten Weisen
(14) Deutschland
(15) Wir reichen euch die Hand
(16) Seid euch bewußt der Macht
(17) Lied der Werktätigen

Ernst Busch, Gesang

Erste Auflage als Klappcover mit allen Texten.

885 005 1970 1971 M 0
A 1
Signale der Jugend (01) Signale der Jugend (Unser Lied, das den Erdball erschüttert)
(02) Du hast ja ein Ziel vor den Augen
(03) Rote Sonne (Geige und Buch)
(04) Lied der blauen Fahne (Auf den Straßen)
(05) Lied vom Bau des Sozialismus (Es ist ein Fundament gelegt)
(06) Eisenbahner-Lied (Es rollen die Räder)
(07) Heut ist ein wunderschöner Tag
(08) Weil wir jung sind
------
(09) Aufbaulied der FDJ (Keiner plagt sich gerne)
(10) Heimat, dich werden wir hüten (Heimat im sonnigen Kleide)
(11) Thälmann-Lied (Heimatland, reck deine Glieder)
(12) Wir lieben das Leben (aus der Kantate ,,Eisenhüttenkombinat Ost")
(13) Sein rotes Banner (Die Sonne war ein Feuerscheit)
(14) Ich trage eine Fahne
(15) Singt das Lied der neuen Zeit (Bei Sonne und bei Regen)
(16) Unser Land ist jung
Chor der Gerhart Hauptmann-Oberschule Wernigerode
Instrumentalgruppe
Orchester des Tanzensembles
der DDR
Dirigent: Friedrich Krell

Hermann Hähnel, Bariton

(Titel 07)
Radio DDR-Kinder- und Jugendchor

(Titel 08)
Großer Chor des Berliner Rundfunks
Orchester des Wachregimentes Berlin ,,Feliks Dzierzynski"
Dirigent: Otto Müller

885 006

1970
1972
1971 J 0
J 0
Chant sans paroles (01) Chant sans paroles
Großes Tanzstreichorchester des Deutschlandsenders
Leitung: Jürgen Hermann

(02) Te Amo
Tanzorchester des Berliner Rundfunks
Leitung: Günter Gollasch
Hubert Katzenbeier, Posaune

(03) Baby-Blues
Tanzorchester des Berliner Rundfunks
Leitung: Günter Gollasch
Hans-Joachim Graswurm, Trompete
Günter Gollasch, Klarinette

(04) Delphin
Klaus Lenz-Sextett

(05) Zärtlichkeiten
Orchester Gerd Natschinski

(06) Reni Melodie
Rundfunk Tanzorchester Leipzig
Leitung: Walter Eichenberg

(07) Tokay-Flip
Tanzorchester des Berliner Rundfunks
Leitung: Günter Gollasch
------
(08) Lotos
Tanzorchester des Berliner Rundfunks
Leitung: Günter Gollasch
Günter Gollasch, Alt-Saxophon

(09) Aquarell
Orchester Gerd Natschinski

(10) Charlie tanzt Charleston
Orchester Joachim Gocht

(11) Bambus
Tanzorchester des Berliner Rundfunks
Leitung: Günter Gollasch
Rolf Hurdelhey, Sopran-Saxophon

(12) Valse Isabell
Großes Tanzstreichorchester des Deutschlandsenders
Leitung: Jürgen Hermann

(13) Guanabara
Rundfunk Tanzorchester Leipzig
Leitung: Walter Eichenberg

(14) Tatarenritt
Großes Tanzstreichorchester des Deutschlandsenders
Leitung: Jürgen Hermann
Musik- und Tonregie:
Gerhard Siebholz

885 007

1970
1974
k.A. K 0
J 0
Sag mir, wo du stehst (01) Sag mir, wo du stehst
Uwe Hartwig und der Oktober-Klub Berlin
Thomas Natschinski und seine Gruppe

(02) Der Weg
Stefan Bunckenburg und der Singe-Club der EOS Bützow

(03) Zart soll es bleiben
Kurt Demmler

(04) Carpe diem (Nutze den Tag)
Bernd Walther und die ,,gruppe pasaremos" Dresden

(05) Als ich kam durchs Oderluch
Helga de Wroblewsky (Chansonklub Pankow)

(06) Unser Dorf kann fliegen
Singe-Club der EOS Bützow

(07) An die Brüder
Karl Heinz (Oktoberklub Berlin)

(08) Lied vom Postenturm
Karl Heinz (Oktoberklub Berlin)

(09) Oktobersong
Oktober-Klub Berlin
------
(10) Lied aus dem fahrenden Zug zu singen
Kurt Demmler und der Mikis Theodorakis-Klub Berlin

(11) Jeder Traum
Klaus-Dieter Adomatis (Chansonklub Pankow)

(12) Lua Lied
Helga de Wroblewsky (Chansonklub Pankow)

(13) Es beginnt erst der Mensch
Mikis Theodorakis-Klub Berlin
Thomas Natschinski und seine Gruppe

(14) Wer bin ich, und wer bist du
Peter Rechlin und Kurt Demmler

(15) Knüpflied auf eine Unruhestifterin
Oktoberklub Berlin

(16) Sagen wird man über unsre Tage
Karl Heinz (Oktoberklub Berlin)

(17) Die Stadt
Rainer Neumann (Händel-Klub Berlin)

(18) Danke, weitermachen
Jörn Fechner und der Oktober-Klub Berlin
Thomas Natschinski und seine Gruppe
Musikregie: Karl Heinz Ocasek
Tonregie: Gerhard Kossatz
885 008 1970 1971 J 0
J 0
Köpenicker Sommer (01) Matin Hattwig - Carpe diem
Rhapsodische Adaptionen für Klavier und Orchester
(Martin Hattwig, Klavier)

(02) Gerhard Rosenfeld - Scherzo für Solovioline und Orchester
(Egon Morbitzer, Violine)

(03) Rudi Arndt - Burleske für Trompete und Orchester
(Ekkehard Meinl, Trompete)
------
(04) Heinz Arenz - Köpenicker Sommer (Suite für Orchester)
(04a) Historischer Markt
(04b) Seenrundfahrt
(04c) Festumzug

(05) Klaus-Peter Bruchmann - Toccata für Klavier und Orchester
(Werner Richter, Klavier)
Das Große Orchester des Deutschlandsenders
Dirigent: Robert Hanell
885 009 1971 k.A. E 1
E 1

Schützt diese Welt -
Lieder und Chansons

(01) Schützt diese Welt
(Das Land in grünen, blühenden Gebreiten)

(02) Vier Studenten aus Kent
(Sie haßten den, der die Trommel gerührt)

(03) Mein Lied ist laut
(Dein Lied ist grell, dein Lied ist laut)

Fünf Songs und Chansons (Paul Kurzbach)
(04) Wie weit liegt Vietnam entfernt?
(Vietnam ist deine und ist meine Sache)

(05) Chanson von der freundlichen Wolke
(Heut steigt vom Himmel)

(06) Schlaflied für Johnson
(Schlaf, Johnson, schlaf)

(07) Die ganz alten Bäume
(In den ganz alten Bäumen am Fluß)

(08) Oktobersong
(Da hab'n Proleten Schluß gesagt)

(09) So nah ist dieses Land
(Du liest in der Presse beim Morgenkaffee)
------
(10) Die USA-Kompanie von Son My
(Sie wurden im Fernsehen interviewt)

(11) Willst du, daß wir weinen
(Es vergeht auf Erden keine Nacht)

(12) So ist die Welt

(13) Gedanken Martin Luther Kings
(Gott hat viele Dinge aus Unterdrückung gemacht)

(14) Begegnung in Morgen und Frühe
(Als ich dich sah nach der langen Nacht)

(15) Morgens und abends zu singen
(Der, den ich liebe)

(16) Das Lied von dr Wolke der Nacht
(Mein Herz ist trüb wie die Wolke der Nacht)

(17) Als ich ein Baum war
(Als ich noch ein Baum gewesen)

(18) Frag mich
(Frag mich heut oder morgen)

(19) Nun sieh mal an, was aus uns so geworden ist
(Als unser Staat vor längrer Zeit)

Mitglieder der Solistenvereinigung des Berliner Rundfunks
Berliner Rundfunk-Sinfonie-Orchester
Dirigent: Ehm Kurzweg
Hermann Hähnel, Bariton

Orchester Henry Krtschil
Dirigent: Henry Krtschil
Gisela May, Gesang

Instrumentalgruppe
Dirigent: Günter Hauk
Hermann Hähnel, Bariton

Mary-Edith Schreiber, Gesang
Serena Mitzscherling, Klavier

Orchester Henry Krtschil
Dirigent: Henry Krtschil
Gisela May, Gesang
------
Gisela May, Gesang
Walter Olbertz, Klavier
Wolfgang Preissler, Schlagzeug

Orchester Gerd Natschinski
Dirigent: Gerd Natschinski
Gisela May, Gesang

Orchester Gerhard Kneifel
Dirigent: Gerhard Kneifel
Gerry Wolff, Gesang

Instrumentalgruppe
Dirigent: Tilo Müller-Medek
Sonja Kehler, Gesang

Instrumentalgruppe
Dirigent: Günter Hauk
Sonja Kehler, Gesang

Gisela May, Gesang
Werner Pauli, Gitarre

Gisela May, Gesang
Werner Pauli, Gitarre

Instrumentalgruppe
Dirigent: Georg Katzer
Sonja Kehler, Gesang

Instrumentalgruppe
Dirigent: Tilo Müller-Medek
Sonja Kehler, Gesang

Orchester Kurt Beyer
Dirigent: Kurt Beyer
Hermann Hähnel, Bariton

Musikregie: Dagmar Vorwerk
Tonregie: Horst Kunze,
Eberhard Richter
885 010 1971 1971 F 1
F 1
Paul Dessau -
Requiem für Lumumba
Paul Dessau - Requiem für Lumumba

(01) Nr.1 - 15
------
(02) Nr.16 - 28
Rundfunkchor Leipzig
Einstudierung: Armin Oeser
Rundfunk-Sinfonie-Orchester Leipzig
Dirigent: Herbert Kegel

Sylvia Geszty, Sopran
Vladimir Bauer, Bariton

Ekkehard Schall, Sprecher
Günter Naumann, Sprecher
885 011
------
885 011
1971
------
1971
1971
------


------
E 1
E 1
------
E 1
E 1
Hanns Eisler -
Goethe - Schiller
(01) Rhapsodie für großes Orchester mit Sopran-Solo nach Worten aus Goethes ,,Faust" II

(02) Vorspiel und Gesang ,,Es lächelt der See" aus der Bühnenmusik zu Schillers ,,Wilhelm Tell"
------
(03) Drei Männerchöre op.10 (nach Heinrich Heine)
(03a) Nr.1 Tendenz (Sangesspruch)
(03b) Nr.2 Utopie
(03c) Nr.3 ,,Demokratie"

(04) Zwei Sonette von Bertolt Brecht
(04a) Sonett über Goethes Gedicht ,,Der Gott und die Bajadere"
(04b) Sonett über Schillers Gedicht ,,Die Bürgschaft"

(05) Glückliche Fahrt für Sopran-Solo und Orchester (Goethe)

(06) Das Vorbild - Triptychon für Alt-Solo und Orchester nach Worten von Goethe
(06a) Nr.1 Fuge
(06b) Nr.2 Aria
(06c) Symbolum
(Titel 01, 02, 05, 06)
Berliner Sinfonie-Orchester
Dirigent: Günther Herbig

(Titel 03)
Männerchor des Rundfunkchores Leipzig
Dirigent: Horst Neumann

Elisabeth Breul, Sopran (01,02,05)
Roswitha Trexler, Mezzosopran
(04)
Annelies Burmeister, Alt (06)
Günter Neumann, Tenor (02)
Günther Leib, Bariton (02)

Helmut Hofmann, Klarinette (04)
Heinz Christoph, Baßklarinette (04)

Aufgenommen Juni 1970, Januar und März 1971

Musikregie: Eberhard Geiler
Tonregie: Bernd Runge
885 012
------
885 012
1971
------1971
1971
------
1971

------
B 1
B 1
------


Gerhard Rosenfeld -
Konzert für Klavier und Orchester
Konzert für Violoncello und Orchester
(01) Konzert für Klavier und Orchester
(01a) Adagio - Allegro assai
(01b) Adagio
(01c) Allegro
------
(02) Konzert für Violoncello und Orchester
(02a) Allegro
(02b) Larghetto
(02c) Vivace
Staatskapelle Dresden
Dirigent: Gerhard Rolf Bauer

Peter Rösel, Klavier (01)
Joesef Schwab, Violoncello (02)
885 013 1971 1971 B 1
B 1
Fröhlich sein und singen - Lieder der Thälmann Pioniere

(01) Fröhlich sein und singen
Zentraler Pionierchor „Edgar Andre“ Berlin
Instrumentalgruppe
Dirigent: Hans Naumilkat

(02) Blaue Wimpel im Sommerwind (Liebe Heimat, deine Weiten)
Kinderchor des Ernst Moritz Arndt-Ensembles Berlin
Instrumentalgruppe
Dirigent: Ehm Kurzweg

(03) Freundschaftslied (Heute soll ein Lied erklingen)
Kinderchor des Ernst Moritz Arndt-Ensembles Berlin
Instrurnentalgruppe
Dirigent: Ehm Kurzweg

(04) Laßt euch grüßen, Pioniere
Radio DDR-Kinderchor
Instrumentalgruppe
Dirigent: Hans Sandig

(05) Die Heimat hat sich schön gemacht
Kinderchor des Philharmonischen Chores Dresden
Instrumentalgruppe
Dirigent: Wolfgang Berger

(06) Lied vom kleinen Trompeter (Von all unsern Kameraden)
Pionierchor des Zentralhauses der Jungen Pioniere „German Titow“
Instrumentalgruppe
Dirigent: Karola Marckardt

(07) Ich darf die Fahne tragen
Großer Pionierchor des Ensembles „Deutsch-Sowietische Freundschaft“ Leipzig
Instrumentalgruppe
Dirigent: Edith Hennig

(08) Überall ist Lenins Spur (Mit den Leninpionieren)
Kinderchor des Philharmonischen Chores Dresden
Instrumentalgruppe
Dirigent: Wolfgang Berger

(09) Unsre Heimat
Zentraler Pionierchor „Edgar Andre“ Berlin
Instrumentalgruppe
Dirigent: Hans Naumilkat

(10) Das Lied, das uns allen gefällt (Wie und wann)
Kinderchor des Philharmonischen Chores Dresden
Instrumentalgruppe
Dirigent: Wolfgang Berger
------
(11) Hell scheint die Sonne
Großer Pionierchor des Ensembles „Deutsch-Sowjetische Freundschaft“ Leipzig
Instrumentalgruppe
Dirigent: Edith Hennig

(12) 1, 2 Sport voran
Zentraler Pionierchor „Edgar Andre“ Berlin
Instrumentalgruppe
Dirigent: Hans Naumilkat

(13) Lied vom Drahtesel (Kling, Klingeling)
Kinderchor des Ernst Moritz Arndt-Ensembles Berlin
Instrumentalgruppe
Dirigent: Ehm Kurzweg

(14) Allzeit gute Fahrt (Zieht stolz unsre Flotte)
Kinderchor des Ernst Moritz Arndt-Ensembles Berlin
Instrumentalgruppe
Dirigent: Ehm Kurzweg

(15) Lied der jungen Verkehrshelfer (Die Straße ist kein Spielplatz)
Radio DDR-Kinderchor
Instrumentalgruppe
Dirigent: Hans Sandig

(16) Geh voran, Pionier
Radio DDR-Kinderchor
Instrumentalgruppe
Dirigent: Hans Sandig

(17) Fahnenlied (Hißt die Fahnen, laßt sie wehen)
Kinderchor des Philharmonischen Chores Dresden
Instrumentalgruppe
Dirigent: Wolfgang Berger

(18) Trommellied (Trommel, geh uns stets voran)
Radio DDR-Kinderchor
Instrumentalgruppe
Dirigent: Hans Sandig

(19) Mein Vorbild (Ob im Sommer unsre Zelte)
Zentraler Pionierchor „Edgar Andre“ Berlin
Instrumentalgruppe
Dirigent: Hans Naumilkat

(20) Ins neue Jahrtausend hinein
(Im Oktober brach der rote Sturmwind auf)

Kinderchor des Philharmonischen Chores Dresden
Instrumentalgruppe
Dirigent: Wolfgang Berger

Musikregie: Dagmar Vorwerk
Tonregie: Bernd Runge,
Eberhard Richter, Horst Kunze
885 014
------
885 014

------
885 014
1971
------
1971

------
1972
1971
------
1971

------
1971

------

------
D 1
D 1
------
F 1
D 1
------
D 1
D 1
Blau ist die Nacht (01) Männer die noch keine sind
Komposition: Gerd Natschinski
Arangement: Gerhard Siebholz
Orchester Martin Möhle

(02) Lieb mich so wie dein Herz es mag
Komposition: Frank Schöbel
Arangement: Joachim Gocht
Orchester Joachim Gocht

(03) Siehst du das Glück
Komposition: Klaus Hugo
Arangement: Friedhelm Schönfeld
Orchester Friedhelm Schönfeld

(04) Wenn du schläfst mein Kind
Komposition: Wolfram Heicking
Arangement: Joachim Gocht
Orchester Joachim Gocht

(05) Es fängt ja alles erst an
Komposition: Hans Georg Schmiedecke
Arangement: Martin Hoffmann
Orchester Joachim Gocht

(06) Fang meine Träume an
Komposition: Jürgen Hermann
Arangement: Martin Hoffmann
Orchester Martin Hoffmann

(07) Ich steig dir aufs Dach
Komposition: Georg Möckel
Arangement: Gerhard Siebholz
Orchester Martin Möhle
------
(08) Blau ist die Nacht
Komposition: Ralf Peterson
Arangement: Martin Hoffmann
Orchester Günter Gollasch

(09) Abends kommen die Sterne
Komposition: Harry Seeger
Arangement: Joachim Gocht
Orchester Joachim Gocht

(10) Ein Jahr ist ein Hauch
Komposition: Wilhelm Penndorf
Arangement: Joachim Gocht
Orchester Joachim Gocht

(11) ... und es fiel Regen
Komposition: Walter Kubiczek
Arangement: Joachim Gocht
Orchester Joachim Gocht

(12) Hafenkonzert in Constanza
Komposition: Rolf Zimmermann
Arangement: Gerhard Siebholz
Orchester: Martin Möhle

(13) Lied von den Träumen
Komposition: Thomas Natschinski
Arangement: Joachim Gocht
Orchester Joachim Gocht

(14) Ich hab' keine Zylinder
Komposition: Gerhard Siebholz
Arangement: Gerhard Siebholz
Orchester Martin Möhle
Musik- und Tonregie:
Gerhard Siebholz

885 015

1971
1972
1974
1971 F 1
E 1
Musical Melodien (01) So ist kein Mädchen wie Connie
Aus ,,Conny und der Löwe"
Musik: Rolf Zimmermann
Text: Klaus Eidam
Maria Alexander, Jessy Rameik, Gerry Wolff,
Gerd Michaelis-Chor

(02) Beim Spazierengehn
Aus ,,Karambolage"
Musik: Conny Odd
Text: Maurycy Janowski
Arrangement Gerhard Paul
Gudrun Wiehert, Bob Benny, Gerd Michaelis-Chor

(03) Du mußt nur über deinen Schatten springen
Aus ,,Mein schöner Benjamino"
Musik: Guido Masanetz
Text: Jo Schulz
Arrangement: Gerhard Kneifel
Maria Alexander, Gudrun Wiehert

(04) Weil ich verliebt und glücklich bin
Aus ,,Mein Freund Bunbury
Musik: Gerd Natschmski
Text: Jürgen Degenhardt
Bob Benny

(05) Rote Rosen
Aus ,,Messeschlager Gisela"
Musik: Gerd Natschmski
Text: Jo Schulz
Elisabeth Ebert, Martin Ritzmann

(06) Schiffe auf dem Meer ohne Segel / Sprich mir nicht von der blauen Rose / Ich komm' aus einer fernen Zeit
Aus ,,Verlieb dich nicht in eine Heilige
Musik: Siegfried Schafer
Text: Claus Ulrich Wiesner
Arrangement Gerhard Kneifel
Gudrun Wiehert, Wolfgang Hellmich, Gerd Michaelis-Chor
------
(07) Sieben Tage lang ist eine Woche / Heute nacht geht der Seemann nicht schlafen
Rundfunkchor Leipzig

(08) Seemann, hast du mich vergessen
Gudrun Wiehert, Achim Wiehert,
Rundfunkchor Leipzig

Aus ,,In Frisco ist der Teufel los"
Musik: Guido Masanetz
Text: Maurycy Janowski (07) / Otto Schneidereit (08)

(09) Einmal kommt die Frau fürs ganze Leben
Aus ,,Urlaub ins Glück"
Musik: Stefan Kerst
Text: Klaus Eidam
Arrangement: Gerhard Kneifel
Eberhard Buchner

(10) Verschenkst du mal Blumen
Aus ,,Karambolage"
Musik: Conny Odd
Text: Maurycy Janowski
Arrangement: Gerhard Kneifel
Jessy Rameik

(11) Rummelplatzmusik
Aus ,,Conny und der Löwe"
Musik: Rolf Zimmermann

(12) Lied vom Glück
Aus ,,Sieg der Musen"
Musik: Helmut Nier
Text: Walter Baumert
Wolfgang Hellmich, Rundfunkchor Leipzig
Großes Rundfunk-Orchester Berlin
Dirigent Robert Haneil

Musikregie Guido Masanetz
Tonregie Gerhard Kossatz

885 016

1971
1973
1971 C 1
C 1
In Frisco ist der Teufel los

(01) Vorspiel
(02) Für den Dollar braucht man eine Tasche
(03) Heute ist für mich plötzlich Sonntag
(04) Hallo, da bist du platt wie eine Flunder
(05) Von der Hudson Bay bis Feuerland
(06) Musikbox-Charleston
(07) Schaut mich einer an
(08) Seemann, hast du mich vergessen?
(09) Mein Schiff sank bei Kap Horn
(10) Jedes Schiff hat eine Heimat
(11) Eines Abneds ist es mal in Rio passiert
(12) Mexikanisches Ballett
(13) Finale 1
------
(14) Was ist los in San Francisco
(15) Marsch der Seeleute
(16) Tanz im Hafen
(17) Jetzt weiß ich genau
(18) Ich dachte nicht einmal im Traum daran
(19) Tanz Chicas
(20) Blues
(21) Lied der Bessie
(22) Amerikanischer Marsch
(23) 10.000 Dollar haben wir gesammelt
(24) Finale 2

Rundfunkchor Leipzig
Großes Orchester des Deutschlandsenders
Dirigent: Robert Hanell

Günther Gollasch, Klarinette

Operettenquerschnitt
Musik: Guido Masanetz
Gesangstexte: Otto Schneidereit, Maurycy Janowski

Elisabeth Ebert, Sopran
(Virginia West, Kellnerin)
Gisela May
(Xonga Miller, Besitzerin des Tampico)
Ingeborg Springer, Mezzosopran
(Bessie, eine Negerin)
Peter Bindszus, Tenor
(Anatol Brown, Barkassenführer)
Wolfgang Hellmich, Bariton
(Kay West, Bruder der Virginia, Stereurmann)
Reiner Süß, Baß
(Jonas, genannt Klabautermann, ein alte Seemann)
Gerd E. Schäfer
(Sharp, Gauner)
Werner Troegner
(Sour, Gauner)

Musikregie: Guido Masanetz
Tonregie: Gerhard Kossatz

885 017 1973 1972 B 72
B 74
Siegfried Matthus -
Konzert für Violine und Orchester

Johann Cilensek -
Konzertstück für Klavier und Orchester
(01) Siegfried Matthus - Konzert für Violine und Orchester
(01a) Allegro
(01b) Thema mit Variationen
(01c) Rezitativ-Kadenz
(01d) Andante
(01e) Rondo
------
(02) Johann Cilensek - Konzertstück für Klavier und Orchester
(02a) Fantasie
(02b) Adagio
(02c) Tokkata
Berliner Rundfunk-Sinfonie-Orchester
Dirigent: Gert Bahner

Dieter Zechlin, Klavier

Musikregie: Eberhard Geiler
Tonregie: Claus Strüben
885 018 1971 1971 K 71
K 71
Joachim Werzlau -
Hans Marchwitza
Joachim Werzlau - Hans Marchwitza
Ein sinfonisches Porträt für Baßbariton, Sprecher und Orchester (1970)
(01) Aufbruch
(02) Unterwegs
----
(03) Unterwegs (Fortsetzung)
(04) Ankunft und Sieg
DEFA-Sinfonie-Orchester
Dirigent: Manfred Rosenberg

Armin Terzibaschian, Baßbariton
Rolf Ripperger, Sprecher

Die Texte entstammen dem Werk des Dichters. Sie sind erweitert duch Gedanken seiner Freunde über ihn.

Literarische Einrichtung:
Dr. Friedhelm Grabe

Musikregie: Eberhard Richter
Tonregie: Claus Strüben
885 019 1971
------
1973
1972
------
L 71
K 71
------
L 71
K 71

Tilo Medek -
Die betrunkene Sonne

Joachim Thurm -
Drei Tierfabeln nach La Fontaine

(01) Tilo Medek - Die betrunkene Sonne
Ein Melodram für Kinder, für Sprecher und Orchester

Sprecher: Gerry Wolff
Text: Sarah Kirsch
Verlag: VEB Edition Peters, Leipzig
Wortregie: Albrecht Surkau
------
Joachim Thurm - Drei Tierfabeln
für kleine und große Kinder nach Dichtungen von
La Fontaine für Sing-, Sprechstimmen und Orchester

(02) Das Wiesel, das Kaninchen und die Katze
(03) Der Wolf als Schäfer
(04) Der Frosch und der Ochse

Berliner Rundfunk-Sinfonie-Orchester
Dirigent: Günther Herbig
Ingeborg Springer, Mezzosopran
Siegfried Lorenz, Bariton
Verlag: Internationale Musikbibliothek, Berlin

Musikregie: Reimar Bluth
Tonregie: Eberhard Richter
885 020 1971 1972 A 72
A 72
Paul Dessau -
Lenin-Orchestermusik Nr.3
Mozart-Adaption
(01) Lenin-Orchestermusik Nr.3 mit Schlußchor ,,Grabschrift für Lenin"
nach Worten von Bertolt Brecht für Orchester, gemischten Chor und einstimmigen Kinderchor (1969)
------
(02) Symphonische Adaption des Quintetts Es-dur KV614 von Wolfgang Amadeus Mozart (1965)
(02a) Allegro
(02b) Andante
(02c) Menuetto. Allegretto
(02d) Allegro
Chor der Deutschen Staatsoper Berlin
Einstudierung: ChristianWeber
Kinderchor des Deutschlandsenders
Einstudierung: Manfred Roost
Staatskapelle Berlin
Dirigent: Paul Dessau

Walter Olbertz, Klavier
------
Staatskapelle Berlin
Dirigent: Otmar Suitner

Musikregie: Eberhard Geiler
Tonregie: Eberhard Richter
885 021 1971
1973
k.A. A 72
A 72
Hanns Eisler -
Neue deutsche Volkslieder
(nach Gedichten von
Johannes R. Becher)

(01) Die alten Weisen
(02) Volkes eigen
(03) Die Welt verändern wir
(04) Wir reichen euch die Hand
(05) Wenn Arbeiter und Bauern
(06) Im Frühling
(07) Lied von der blauen Fahne
(08) Heimatlied
(09) Das ferne Lied
------
(10) Straße frei!
(11) Dank euch, ihr Sowjetsoldaten
(12) Hymne auf die UdSSR
(13) Lenin
(14) Deutschland
(15) Gesang vom Lernen
(16) Das Wunderland
(17) Zeit zum Wandern
(18) Weihnachtslied
(19) Kinderlied zu Weihnachten

Großer Chor des Berliner Rundfunks
Kinderchor des Deutschlandsenders
Einstudierung: Manfred Roost
Mitglieder des Berliner Rundfunk-Sinfonie-Orchesters
Dirigent: Dietrich Knothe

Roswitha Trexler, Sopran
Hermann Hähnel, Bariton

Jutta Czapski, Klavier

Aufgenommen Mai / Juni 1971

Musikregie: Eberhard Geiler
Tonregie: Eberhard Richter
885 022 1971 1971 K 71
K 71
Freunde, kommt mit (01) Wir machen mit, wir sind dabei
Berliner Vocal-Gruppe
Orchester Gerhard Kneifel

(02) Das neue Leben muß anders werden /
Weil wir jung sind, ist die Welt so schön

Orchester Joachim Kurzweg

(03) Tanz, immer tanz, Mariechen
Studiochor Berlin
Orchester Gerhard Kneifel

(04) Ein Mädel hat mir zugelacht
Walter Vorwerk
Studiochor Berlin
Orchester Gerhard Kneifel

(05) Ein Lied auf unser Leben
Studiochor Berlin
Orchester Gerhard Kneifel

(06) Was machen wir zu Pfingsten
Tower Jazz Band

(07) Zwanzig rote Nelken
Studiochor Berlin
Orchester Gerhard Kneifel
------
(08) Wer singt schon heute die Lieder von morgen
Berliner Vocal-Gruppe
Orchester Gerhard Kneifel

(09) Sonne und Wind / Freunde, kommt mit /
Hebt die Augen zur Sonne

Orchester Joachim Kurzweg

(10) Es lebe das Brot
Walter Vorwerk
Studiochor Berlin
Orchester Gerhard Kneifel

(11) Jungen und Mädel, wir fahren nach Berlin /
Im August blühn die Rosen

Orchester Joachim Kurzweg

(12) Für unser junges Berlin (Aufbauwalzer)
Studiochor Berlin
Orchester Gerhard Kneifel

(13) Du brauchst ja nicht aus Berlin zu sein
Tower Jazz Band

(14) Zimmermannstanz
Studiochor Berlin
Orchester Gerhard Kneifel
Musikregie: Karl Heinz Ocasek
Tonregie: Gerhard Siebholz, Karl-Hans Rockstedt

885 023

1972
1973
1972 K 71
K 71
Tausend bunte Lichter (01) Tausend bunte Lichter
Orchester Günter Gollasch

(02) Bis zur Hochzeit ist alles wieder gut
Orchester Wolfram Schöne

(03) Damals
Orchester Gerd Natschinski
Gerd Natschinski

(04) Immer, wenn du lachst
Orchester Günter Gollasch
Gerhard Siebholz
Karl-Heinz Peckhaus, Harfe

(05) Ich glaube an Liebe
Orchester Gerhard Kneifel

(06) Parken verboten
Orchester Joachim Gocht

(07) Doch die Betty kann so furchtbar lieb sein
Orchester Gerhard Kneifel
------
(08) Es ist nie zu spät
Orchester Wolfram Schöne
Wolfram Schöne

(09) Alles Glück auf dieser Welt
Orchester Günter Gollasch
Karl-Heinz Peckhaus, Harfe

(10) Was willst du denn in Rio
Orchester Gerd Natschinski

(11) Täglich ein paar nette Worte
Orchester Gerhard Kneifel

(12) Jeder Tag mit dir
Orchester Joachim Gocht

(13) Es müssen nicht immer rote Rosen sein
Orchester Wolfram Schöne
Gerhard Pabst, Trompete

(14) Schön ist ein Kuß um Mitternacht
Orchester Gerhard Kneifel
 

885 024

1971 1972 K 71
K 71
Auf dem Wege zu Dir (01) Auf dem Wege zu dir
Hans-Jürgen Beyer & Manfred Möller
Uve Schikora-Combo

(02) Sieh mal an
Horst & Benno
Horst Krüger Sextett

(03) Doch du bist nicht gekommen
Dina Straat
Dresden Sextett

(04) Verzeih
Theo Schumann Combo

(05) Regenserenade
Peter Neumann
Rainer Bloß Combo

(06) Dein Gesicht
Frank Schöbel
Uve Schikora-Combo

(07) Mokka-Milch-Eisbar
Thomas Natschinski-Gruppe
------
(08) Fensterputzer
Horst & Benno
Horst Krüger Sextett

(09) Josefine
Thomas Natschinski-Gruppe

(10) Nachtzug
Theo Schumann-Combo

(11) Sie
Dresden-Sextett

(12) Doch wenn ich früh aufsteh
Frank Schöbel
Uve Schikora-Combo

(13) In dieser Straße
Rainer Bloß Combo
 
885 025 1972 1972 H 72
D 72
Robert Hanell - Esther
(Oper in zwei Akten)

(01) ... Mein erstes Konzert / Frauen sind gekommen
(Esther, Thomas, 1. Akt, 1. und 2. Bild)

(02) Warum seit altersher verfolgt man uns
(Frauen, Esther, 1. Akt, 2. Bild)

(03) Wie ist dein Name
(Esther, Thomas, 1. Akt, 2. Bild)

(04) Die Wissenschaft in Uniform
(Hauptsturmführer, SS-Leute, SS-Arzt, 1. Akt, 3. Bild)

(05) An die Arbeit
(SS-Arzt, Esther, Thomas, . Akt, 3. Bild)
------
(06) Wir haben unser Haus gebaut
(Frauen, Esther, Thomas, 2. Akt, 4. Bild)

(07) Sie hatten sich wohl letzthin sehr gefürchtet
(SS-Arzt, Esther, Thomas, 2. Akt, 4. und 5. Bild)

(08) ,,Der Sieg steht unmittelbar bevor"
(SS-Arzt, Thomas, 2. Akt, 6. Bild)

(09) Ist er fort
(Esther, Thomas, Frauen, 2. Akt, 6. Bild)

Mitglieder des Chores der Deutschen Staatsoper Berlin
Einstudierung: Christian Weber
Staatskapelle Berlin
Dirigent: Robert Hanell

Egon Morbitzer, Violine

Edda Schaller, Mezzosopran
(Esther)
Marion van de Kamp, Sprecherin
Heinz Reeh, Bariton
(Thomas)
Erich Witte, Tenor
(SS-Arzt)
Peter Bindszus, Tenor
Erich Siebenschuh, Bariton
Peter Olesch, Baß
(Drei SS-Leute)
Horst Hiestermann, Tenor
(Hauptsturmführer)

Musikregie: Eberhard Geiler
Tonregie: Bernd Runge
885 026
------
885 026
1972
------
1973
1972
------
1972

------
K 72
H 72
------
K 72
L 80
Fritz Geißler -
Sinfonie Nr.5

Ruth Zechlin -
Kammersinfonie
Fritz Geißler - Sinfonie Nr.5
(01) Adagio - Sehr schnell und virtuos - Ritornell ! (Adagio) - Ritornell 2 (Adagio) - Sehr lebhaft
------
(02) Ruth Zechlin - Kammersinfonie
(02a) Andante molto, dolce
(02b) Allegro moderato, vivo
(02c) Andante
(02d) Allegro moderato, molto nergico
Rundfunk-Sinfonie-Orchester Leipzig
Dirigent: Herbert Kegel
------
Kammerorchester Berlin
Dirigent: Helmut Koch

Musikregie: Eberhard Geiler
Tonregie: Bernd Runge,
Eberhard Richter
885 027 1972 1972 H 72
H 72
Ernst Hermann Meyer -
Lenin hat gesprochen
Dem Neugeborenen
Ernst Hermann Meyer - Lenin hat gesprochen (Kantate)
(01) Lenin
(02) Roter Oktober
(03) Was tun?
(04) Er stand auf dem Panzerwagen
(05) Die letzte Illegalität Lenins
(06) Zwischenspiel
(07) Der Ruf (Aus ,,Gedicht vom Menschen")
(08) Unser Heldentum
(09) Der tausendjährige Lenin
(10) Das Bild
(11) Rote Nelknen
------
Ernst Hermann Meyer - Dem Neugeborenen (Ein Oktober-Poem)
(12) Nr.1 Verheißung und Gesetz
(13) Nr.2 Du, unser Kind
(14) Nr.3a Was war, ist bitter
(15) Nr.3b Und es reiften nicht nur die Äpfel
(16) Nr.4a In harten Kämpfen siegte die Zukunft
(17) Nr.4b Und es reiften nicht nur die Äpfel
(18) Nr.5 Traum aller Menschengeschichte
(19) Nr.6a Unbesiegbar sind die Kämpfer
(20) Nr.6b Denn es reiften nicht nur die Äpfel
(21) Nr.7 Den Stern, den die Väter entfachten
(22) Nr.8 Du, unser Kind
Rundfunkchor Berlin
Kammerorchester Berlin
Rundfunk-Sinfonie-Orchester Berlin
Dirigent: Ehm Kurzweg

Jola Koziel, Sopran
Günter Neumann, Tenor
Siegfried Hausmann, Bariton

Verbindende Worte:
Ernst Hermann Meyer
Alfred Knoop, Sprecher
------
Rundfunk-Solisten-Vereinigung Berlin
Rundfunk-Sinfonie-Orchester Berlin
Dirigent: Günter Blumhagen

Gisela Pohl, Mezzosopran
Friedrich Krausewald, Bariton
885 028 1975 1975 C 75
C 75
Im Treptower Park -
Zum 30. Jahrestag der Befreiung
(01) Der heilige Krieg
Ernst Busch, Alexandrow-Ensemble

(02) Schluß-Melodram ,,Das war die Division"
aus der ,,Winterschlacht-Suite"
Rundfunk-Sinfonie-Orchester Berlin
Dirigent: Adolf Fritz Guhl
Ekkehard Schall, Sprecher

(03) Tatschanka
Oktoberklub

(04) Wart auf mich
Ernst Busch, Instrumentalgruppe, Leitung: Adolf Fritz Guhl

(05) Die Glocken von Buchenwald
Helga de Wroblewski, Instrumentalgruppe Rainer Böhm

(06) Das Lied vom Lindenbaum
Karl Heinz, Instrumentalgruppe Rainer Böhm

(07) Im Treptower Park
Reinhold Andert, Gesang und Gitarre und Studenten der Hochschule für Musik ,,Hanns Eisler" Berlin
------
(08) Das Lied
Gerhard Neef, Instrumentalgruppe Rainer Böhm

(09) Vor dem Mausoleum
Reinhold Andert, Gesang und Gitarre und Studenten der Hochschule für Musik ,,Hanns Eisler" Berlin

(10) Im Mausoleum
Karl Heinz, Instrumentalgruppe Rainer Böhm

(11) Meinst du, die Russen wollen Krieg
Helga de Wroblewski, Instrumentalgruppe Rainer Böhm

(12) Dank an die Sowjetarmee
Chor der Staatsoper Dresden, Staatskapelle Dresden,
Dirigent: Franzpeter Müller-Sybel
 
885 029 1972
1975
1972 B 72
B 72
Sing mit, Pionier! -
Lieder der Jungen Pioniere

(01) Stadtsingechor Halle - Gruss der Pioniere zum Geburtstag unserer Republik
(02) Chor Zentralhauses der Jungen Pioniere Berlin - Über allen strahlt die Sonne
(03) Chor des Pionierpalastes Dresden - Kleine weisse Friedenstaube
(04) Uschi & Kinderchor des „Edgar-Andre-Ensembles“ - Der
Volkspolizist
(05) Rundfunk-Kinderchor Leipzig - Hör ich die Soldaten singen
(06) Kinderchor des Philharmonischen Chores Dresden - Zum Tag des Lehrers
(07) Chor des Zentralhauses der Jungen Pioniere Berlin - Ein kleiner Dank
(08) Rundfunk-Kinderchor Leipzig - Jetzt bin ich junger Pionier
(09) Elke & Kinderchor des „Edgar-Andre-Ensembles“ - Unser Heimatland
(10) Rundfunk-Kinderchor Leipzig - Auf der Erde blühen Blumen
(11) Chor des Pionierpalastes „Walter Ulbricht“ Dresden - Pioniermarsch
------
(12) Stadtsingechor Halle - Guten Tag, du neuer Morgen
(13) Rundfunk-Kinderchor Berlin - Die Sonne scheint heller
(14) Kinderchor des Philharmonischen Chores Dresden - Hochhausreigen
(15) Peter Michaelis & Großen Rundfunk-Kinderchor Berlin - Der Sommer ist zu loben
(16) Rundfunk-Kinderchor Berlin - Im Ferienlager ist ein Koch
(17) Jacqueline & Kinderchor des Edgar-Andre-Ensembles - Unser Fernsehturm
(18) Chor des Zentralhauses der Jungen Pioniere Berlin - Matrjoschka
(19) Michael und der Kinderchor des „Edgar-Andre-Ensembles“ - Unsere Patenbrigade
(20) Stadtsingechor Halle - Rodellied
(21) Kinderchor des Philharmonischen Chores Dresden - Joschka aus Schuschenskoje

Musikregie: Dagmar Vorwerk
Tonregie: Bernd Runge

885 030

1972 1972 D 72
D 72
Da hat vor fuffzich Jahren -
Heitere Chansons und Couplets
(01) Ensemble - Ja, das waren noch Zeiten
(02) Horst Westphal - Die Zeitungsfrau
(03) Katja Paryla, Monika Lennartz, Marianne Wünscher - Ja, so ist das
mit der Konspiration
(04) Katja Paryla - Mein großer Bruder
(05) Marianne Wünscher und Ensemble - Junge Liebe braucht 'ne feste Bleibe
(06) Kurt Böwe - Der Wind auf der Warschauer Brücke
(07) Alfred Müller - Schenkprozeß
------
(08) Helmut Müller-Lankow und Ensemble - Nu sieh mal an
(09) Kurt Böwe - Kleine politische Lehre für den Hausgebrauch
(10) Alfred Müller und Ensemble - Song von den Wandlungen
(11) Katja Paryla und Ensemble - Ein Lied geht in die weite Welt
(12) Monika Lennartz - Die intensive Emma
(13) Horst Westphal - Manchmal
(14) Monika Lennartz - Icke
(15) Ensemble, Instrumentalgruppe Günter Hauk - Da har vor fuffzich
Jahren ...
Musikregie: Karl Heinz Ocasek
Tonregie: Siegbert Schneider

885 031

1972
1973
1974
1972 B 72
B 72
Gerd Natschinski -
Mein Freund Bunbury
(01) Vorspiel (Orchester)
(02) Kommt und seid fröhlich (Cecily, Jack, Chasuble)
(03) Die ernsten Pflichten (Cecily, Jack, Chasuble)
(04) Von morgens bis nach Mitternacht (Gerd Michaelis-Chor)
(05) Mein Freund Bunbury (Jack, Algernon)
(06) Five o'clock - Black Bottom (Algernon)
(07) So wie du (Gwendolen, Jack)
(08) Ein bißchen Horror und ein bißchen Sex (Lady Bracknell)
(09) Piccadilly (Cecily)
(10) Die upper ten (Chor des Metropol-Theaters Berlin)
(11) Weil ich verliebt und glücklich bin (Algernon)
------
(12) Hochstapler-Tango (Gwendolen, Jack)
(13) Ich glaube, es war der Jasmin (Cecily)
(14) Ich bin perplex (Cecily, Jack, Algernon)
(15) Subshine-Girl (Cecily, Algernon)
(16) Damals in Soho (Cecily)
(17) Wie die Männer lügen (Cecily, Gwendolen)
(18) Gluck, gluck, ein guter Schluck (Chasuble)
(19) Finale (Jeremias, Cecily, Gwendolen, Lady Bracknell, Algernon, Jack)
Gerd Michaelis-Chor
Chor des Metropol-Theaters Berlin
Einstudierung: Wolfgang Schottke
Großes Rundfunk-Orchester Berlin
Dirigent: Gerd Natschinski

Maria Alexander, Cecily
Eberhard Büchner, Jack
Horst Schulze, Algernon
Gudrun Wichert, Gwendolen
Gisela May, Lady Bracknell
Reiner Süß, Chasuble
Willi Schwabe, Jeremias

Libretto: Helmut Bez und Jürgen Degenhardt
Frei nach Oscar Wilde's Komödie ,,The Importance Of Being Ernest"
Gesangstexte: Jürgen Degenhardt

885 032

1972
1974
1972 C 72
C 72
Vergnügliche Reisebekanntschaften
(01) Conny Odd - Vergnügliche Reisebekanntschaften eines Pianisten
(01a) Die Schalkhafte (Kapriziöses Rondo)
(01b) Die Träumerische (Nocturno)
(01c) Die Schwatzhafte (Perpetuum mobile)

(02) Heinz Arenz - Kirmesschrulle aus Oberdorla

(03) Klaus-Peter Bruchmann - Bolero
------
(04) Gerhard Paul - Partita nova
(04a) Präludium in Swing
(04b) Jagd-Szene
(04c) Galanterie
(04d) Sarabande
(04e) Musette
(04f) Finale

(05) Herbert Schier - Rondo für Violine und Orchester

(06) Martin Hattwig - Reitertanz

Großes Rundfunk-Orchester Berlin
Leitung: Robert Hanell
Siegfried Stöckigt, Klavier

Großes Rundfunk-Orchester Berlin
Leitung: Robert Hanell

Großes Rundfunkorchester Leipzig
Leitung: Adolf Fritz Guhl
------
Großes Rundfunk-Orchester Berlin
Leitung: Robert Hanell
Heinz Scholze, Flöte
Eckhardt Meinl, Trompete

Großes Rundfunk-Orchester Berlin
Leitung: Robert Hanell
Egon Morbitzer, Violine

Großes Rundfunk-Orchester Berlin
Leitung: Robert Hanell

885 033       Gerhard Wohlgemuth -
Streichquartett (1960)

Günter Kochan -
Fünf Sätze Für Streichquartett (1961)

Ruth Zechlin -
Streichquartett Nr.4 (1971)
  (01) Gerhard Wohlgemuth - Streichquartett (1960)

(02) Günter Kochan - Fünf Sätze Für Streichquartett (1961)
------
(03) Ruth Zechlin - Streichquartett Nr.4 (1971)
(03a) 1. Satz
(03b) 2. Satz - Reflexion I
(03c) 3. Satz
(03d) 4. Satz - Reflexion II
(03e) 5. Satz
Erben-Quartett:
Friedrich-Carl Erben, ViolineI
Ralf-Rainer Haase, Violine II
Arnim Orlamünde, Viola
Wolfgang Bernhardt, Violoncello

Brahms-Streichquartett:
Heinz Schunk, Violine I
Horst Pietsch, Violine II
Manfred Schumann, Viola
Peter Zimmermann, Violoncello
------
Suske-Quartett:
Karl Suske, Violine I
Klaus Peters, Violine II
Karl-Heinz Dommus, Viola
Matthias Pfaender, Violoncello
885 034 1972 1973 L 72
L 72
Paul Dessau - Rummelplatz, Kinderlieder, Jugenlieder (01) Rummelplatz (Ein kleines Singespiel für Kinder)
(01a) Nr.1 Der Aufmarsch der Kinder
(01b) Nr.2 Das Riesenrad
(01c) Nr.3 Der ,Harmonikavirtuose‘
(01d) Nr.4-7 Das Karussell
(01e) Nr.8 Das Schlußlied

(02) Klein Li möchte schlafen

(03) Bitten der Kinder (Die Häuser sollen nicht brennen)
(aus: Herrenburger Bericht)

(04) Friedenslied (Friede auf unserer Erde)

(05) Fünf Lieder aus der Schule
(05a) Dank sei euch allen
(05b) Die DDR besteht seit 20 Jahren
(05c) Noch jung ist unsre Republik
(05d) In Mexiko, das kann man sagen
(05e) Die Menschen der ganzen Welt sollen glücklich sein
------
(06) Fünf Kinderlieder
(06a) Vom Kind, das sich nicht waschen wollte
(06b) Der Pflaumenbaum
(06c) Kleines Bettellied
(06d) Mein Bruder war ein Flieger
(06e) Der Gottseibeiuns

(07) Wo bist du jetzt

(08) Kleines Ding, um mich zu quälen

(09) Sieben Rosen hat der Strauch

(10) Aufbaulied der FDJ (Keiner plagt sich gerne)

(11) Das Zukunftslied (Und es waren mächt’ge Zaren)

(12) Cest praci, Welt (Weht, rote Fahnen, weht)

(13) Hallo, Bruder aus Warschau
(Wir haben einmal die Flinten aufeinander gerichtet)

(Titel 01)
Kleiner Rundfunk-Kinderchor Leipzig
Instrumentalgruppe
Dirigent: Hans Sandig

(Titel 02)
Bärbel Naumann, Gesang
Werner Pauli, Gitarre

(Titel 03)
Großer Rundfunk-Kinderchor Leipzig
Instrumentalgruppe
Dirigent: Hans Sandig

(Titel 04)
Großer Rundfunk-Kinderchor Leipzig
Dirigent: Hans Sandig
Ingeborg Schink, Akkordeon

(Titel 05)
Kleiner Rundfunk-Kinderchor Leipzig
Dirigent: Hans Sandig
Gerhard Erber, Klavier
------
(Titel 06)
Roswitha Trexler, Sopran
Werner Pauli, Gitarre

(Titel 07, 08, 09)
Roswitha Trexler, Sopran
Walter Olbertz, Klavier

(Titel 10)
Rundfunk-Jugendchor Leipzig
Instrumentalgruppe
Dirigent: Hans Sandig

(Titel 11, 12)
Rundfunk-Jugendchor Leipzig
Instrumentalgruppe
Dirigent: Hans Sandig
Hermann Hähnel, Bariton

(Titel 13)
Instrumentalgruppe
Dirigent: Hans Sandig
Hermann Hähnel, Bariton

Musikregie: Dagmar Vorwerk
Tonregie: Eberhard Richter

885 035

1973 1973 A 73
B 73
Musikanten-Launen (01) Martin Hattwig - Musica serena
(01a) Übermütige Ouvertüre
(01b) Notturno
(01c) Cancan

(02) Rudi Arndt - Im Boot

(03) Raimond Erbe - Scherzo in Beat
------
(04) Gerhard Paul - Rhythmische Stücke für Solo-Trompete,
kleines Orchester und Rhythmusgruppe

(04a) Walzer
(04b) In einer Nachtbar
(04c) Äquilibristen

(05) Gerhard-Ewald Rischka - Drei kapriziöse Tänze
(05a) Allegro vivace
(05b) Andante
(05c) Allegro giocoso

(06) Rainer Gäbler - Rhythmische Passacaglia
(Titel 01, 02)
Großes Rundfunk-Orchester Berlin
Leitung: Robert Hanell

(Titel 03)
Großes Rundfunk-Orchester Berlin
Leitung: Martin Hoffmann
------
(Titel 04)
Großes Rundfunk-Orchester Berlin
Leitung: Robert Hanell
Eckhardt Meinl, Trompete

(Titel 05)
Großes Rundfunk-Orchester Leipzig
Leitung: Adolf Fritz Guhl

(Titel 06)
SOK-Ensemble
Großes Rundfunk-Orchester Berlin
Leitung: Robert Hanell
885 036 1973
1974
k.A. A 73
A 73
Als die Sonne kam -
Schlager instrumental
(01) Wunderschön, dich wiederzusehn
(02) Gold in deinen Augen
(03) Warum sind die Wälder so grün
(04) Als die Sonne kam
(05) Es waren sieben schöne Tage
(06) Wie ein Stern
(07) Guten Abend, Carolina
------
(08) Sieh mal einer an, diese Kleine
(09) Die Schranke
(10) Die Sprache der Liebe ist leis
(11) Nie zuvor war ein Abend so schön
(12) Du hast gelacht
(13) Regen stört uns nicht
(14) Mokka-Milch-Eisbar
Gerd Michaelis-Chor
Orchester Günter Gollasch

Musikregie: Jürgen Lahrtz
Tonregie: Siegbert Schneider
885 037 1973 k.A. D 73
D 73
Hanns Eisler -
Lieder mit Gisela May
(01) Das Lied der Pflastersteine (Erich Weinert)
(02) Wiegenlieder einer proletarischen Mutter (Bertolt Brecht)
(02a) Als ich dich in meinem Leib trug
(02b) Als ich dich gebar, schrien deine Brüder
(02c) Ich hab dich ausgetragen
(02d) Mein Sohn, was immer auch aus dir werde
(03) O Falladah, die du hangest! (Ein Pferd klagt an) (Bertolt Brecht)
(04) Aus ,,Die Mutter" (Bertolt Brecht)
(05) Ballade von der Judenhure Marie Sanders (Bertolt Brecht)
(06) Der Graben (Kurt Tucholsky)
------
(07) Aus ,,Die Rundköpfe und die Spitzköpfe" (Bertolt Brecht)
(07a) Das Lied von der belebenden Wirkung des Geldes
(07b) Kuppellied
(07c) Lied eines Freudenmädchens
(08) Genesung (Johannes R. Becher)
(09) Aus ,,Schwejk im zweiten Weltkrieg (Bertolt Brecht)
(09a) Das Lied von der Moldau
(09b) Das Lied vom kleinen Wind
(09c) Das Lied vom Kelch
(09d) Das Lied vom Weib des Nazisoldaten
(10) Und was bekam des Soldaten Weib (Bertolt Brecht)
Studioorchester
Dirigent: Henry Krtschil

Gisela May, Gesang

Walter Olbertz, Klavier (02, 09)
Henry Krtschil, Klavier (07)
Siegfried Stöckigt, Klavier (09)

Aufgenommen 1966, 1968, 1971

Musik- und Tonregie:
Eberhard Richter, Gerhard Kossatz
885 038 1973 k.A. C 73
C 73
Hanns Eisler -
Septett Nr.2 (,,Zirkus")
Nonett Nr.1
Nonett Nr.2
(01) Septett Nr.2 (,,Zirkus")
für Große und Kleine Flöte, Klarinette in B, Fagott und Streichquartett

(01a) Allegretto
(01b) Con moto
(01c) Andante
(01d) Allegretto
(01e) Allegretto
(01f) Finale

(02) Nonett Nr.1
(Zweiunddreißig Variationen über ein fünftaktiges Thema)
------
(03) Nonett Nr.2 (Suite für neun Instrumente)
(03a) Allegro molto
(03b) Andante l'istesso
(03c) Allegro
(03d) Allegretto
(03e) Allegretto
(03f) Largo
(03g) Andante
(03h) Comodo
(03i) Marcia funebre a la Mexicana
(03j) Final. Allegro spirito

Friedrich Carl Erben, Violine I
Ralf Rainer Haase, Violine II
Arnim Orlamünde, Viola
Karl-Heinz Schröter, Violoncello
Manfred Friedrich, Flöte
Hans Himmler, Klarinette
Herbert Heilmann, Fagott

Aufgenommen 1965

Musik- und Tonregie:
Eberhard Richter
------
Kammermusikvereinigung der Deutschen Staatsoper Berlin
Leitung: Friedrich-Carl Erben

Wilfried Winkelmann, Flöte
Hans Himmler, Klarinette
Herbert Heilmann, Fagott
Werner Schramm, Horn
Friedrich Carl Erben, Violine I
Ralf Rainer Haase, Violine II
Arnim Orlamünde, Viola
Wolfgang Bernhardt, Violoncello
Hans Richter, Kontrabaß

Aufgenommen 1967

Musik- und Tonregie:
Bernd Runge
------
Kammermusikvereinigung der Deutschen Staatsoper Berlin
Leitung: Friedrich-Carl Erben

Wilfried Winkelmann, Flöte
Hans Himmler, Klarinette
Herbert Heilmann, Fagott
Josef Gaß, Trompete
Horst Müller, Schlagzeug
Gerhard Petsch, Schlagzeug
Friedrich Carl Erben, Violine
Ralf Rainer Haase, Violine
Wolfgang Löwe, Violine
Hans Richter, Kontrabaß

Aufgenommen 1967

Musik- und Tonregie:
Bernd Runge

885 039 1973 k.A. F 73
F 73
Hanns Eisler -
Klingende Dokumente 1
(01) Anmut Sparet nicht noch Mühe
Hans Eisler, Gesang, Andre Asriel, Klavier

(02) Das Lied, im Kampfe geboren
Interview mit Hans Eisler in der Sendereihe ,,Ereignisse und Erscheinungen" des Berliner Rundfunks im Dezember 1957

(03) Ohne Kapitalisten geht es besser (,,Sputnik")
Gisela May, Gesang, Jazz-Ensemble, Leitung: Hanns Eisler

(04) Über die Dummheit in der Musik
Aus dem Gespräch mit Hans Bunge am 4. September 1961

(05) Die haltbare Graugans
Hans Eisler und Irmgard Arnold, Gesang, Andre Asriel, Klavier,
Aufnahme 1958
------
(06) Handwerkliches Können und Höhe der Musik
Aus dem Gespräch mit Nathan Notowicz am 7. März 1958

(07) Die Ballade vom Wasserrad
Hans Eisler, Gesang, Andre Asriel, Klavier, Aufnahme 1958

(08) Über Brecht
Aus dem Gespräch mit Hans Bunge am 13. April 1958

(09) Begegnungen mit einem Literaturindustriellen
Aus dem Gespräch mit Hans Bunge am 6. Mai 1958

(10) Lied von der belebenden Wirkung des Geldes
Hans Eisler, Gesang, Andre Asriel, Klavier, Aufnahme 1958
 
885 040 1973
1974
k.A. D 73
F 73
Hanns Eisler -
Frühe Kammermusik
(01) Scherzo für Streichtrio

(02) Divertimento für Bläserquintett op.4
(02a) Andante con moto
(02b) Thema und Variationen

(03) Duo für Violine und Violoncello op.7
(03a) Tempo di Minuetto
(03b) Allegretto vivace
------
(04) Sechs Lieder op.2
(04a) So schlafe nun, du Kleine (Claudius)
(04b) An den Tod (Claudius)
(04c) Das Alter (chinesisch, Nachdichtung von Bethge)
(04d) Erhebt Euch, Freunde (Klabund)
(04e) Der Mond (Klabund)
(04f) Ich habe nie vermeint (Klabund)

(05) Palmström (Morgenstern) op.5
(05a) Venus Palmström
(05b) Notturno (Die Kugeln)
(05c) L'art pour l'art
(05d) Galgenbruders Frühlingslied
(05e) Couplet von der Tapetenblume

(06) Zeitungsausschnitte op.11
(06a) Mariechen
(06b) Kinderlied aus dem Wedding
(06c) Heiratsannonce (Liebeslied eines Kleinbürgermädchens)
(06d) Kriegslied eines Kindes
(06e) Die Sünde (Aus einer Enquete 1)
(06f) Mutter und Vater (Aus einer Enquete 2)
(06g) Der Tod (Aus einer Enquete 3)
(06h) Heiratsannonce (Liebeslied eines Grundbesitzers)
(06i) Der Feldprediger (aus ,,Schwejk" von J. Hasek)
(06j) Frühlingsrede an einen Baum im Hinterhaushof

Rudolf Ulbrich, Violine
Joachim Zindler, Viola
Clemens Dillner, Violoncello

Aufgenommen 1971

Musik- und Tonregie:
Bernd Runge
------
Bläservereinigung Berlin
Hermann Wolffram, Flöte
Klaus Gerbeth, Oboe
Siegfried Schramm, Klarinette
Dieter Buschner, Horn
Dieter Hähnchen, Fagott

Aufgenommen 1972

Musik- und Tonregie:
Eberhard Richter
------
Rudolf Ulbrich, Violine
Clemens Dillner, Violoncello

Aufgenommen 1971

Musik- und Tonregie:
Bernd Runge
------
Roswitha Trexler, Sopran
Walter Olbertz, Klavier

Aufgenommen 1973

Musik- und Tonregie:
Eberhard Richter
------
Roswitha Trexler, Sopran
Friedrich Carl Erben, Violine
Arnim Orlamünde, Viola
Wolfgang Bernhardt, Violoncello
Wilfried Winkelmann, Flöte
Oskar Michallik, Klarinette
Dirigent: Hans-Jürgen Wenzel

Aufgenommen 1973

Musik- und Tonregie:
Eberhard Richter
------
Roswitha Trexler, Sopran
Walter Olbertz, Klavier

Aufgenommen 1971

Musikregie: Eberhard Geiler
Tonregie: Eberhard Richter

885 041 1973
1974
k.A. F 73
D 73
Hanns Eisler -
Kammermusik aus dem Exil
(01) Präludium und Fuge über B-A-C-H für Streichtrio op.46

(02) Sonate für Flöte, Oboe und Harfe

(03) Sonate für Violine und Klavier
(03a) Con spirito
(03b) Intermezzo
(03c) Allegro spirito
------
(04) Streichquartett (1937)
(04a) Variationen
(04b) Finale

(05) Vierzehn Arten den Regen zu beschreiben op.70

Rudolf Ulbrich, Violine
Joachim Zindler, Viola
Clemens Dillner, Violoncello

Aufgenommen 1971

Musik- und Tonregie:
Bernd Runge
------
Johannes Walter, Flöte
Kurt Mahn, Oboe
Jutta Zoff, Harfe

Aufgenommen 1972

Musik- und Tonregie:
Horst Kunze
------
Gustav Schmahl, Violine
Jutta Czapski, Klavier

Aufgenommen 1971

Musik- und Tonregie:
Bernd Runge
------
Rudolf Ulbrich, Violine I
Wolfgang Bülow, Violine II
Joachim Zindler, Viola
Clemens Dillner, Violoncello

Aufgenommen 1965

Musik- und Tonregie:
Eberhard Richter
------
Wilfried Winkelmann, Flöte
Hans Himmler, Klarinette
Friedrich Carl Erben, Violine
Arnim Orlamünde, Viola
Wolfgang Bernhardt, Violoncello
Jutta Czapski, Klavier

Aufgenommen 1967

Musik- und Tonregie:
Bernd Runge

885 042 1973 k.A. F 73
F 73
Hanns Eisler -
Lenin-Requiem
Die Teppichweber von Kujan-Bulak
Winterschlacht-Suite
(01) Die Teppichweber von Kujan-Bulak (Bertolt Brecht)
Kantate für Sopran und Orchester
(01a) Oftmals wurde geehrt
(01b) Zwanzig Teppichweber stehn dort
(01c) Und es beschließen die Leute
(01d) Als nun aber das Geld gesammelt wird
(01e) Mit dem Geld für die Büste
(01f) An dem Tage der Ehrung
(01g) Und als nun am Abend

(02) Lenin (Bertolt Brecht)
Requiem für Alt- und Bariton-Solo, Chor und Orchester
(02a) Introduktion und Rezitativ (Bariton) - Als Lenin gestorben war
(02b) (Bariton-Solo) - Jetzt weiß ich, daß er gestorben ist
(02c) Arie (Alt) mit Chor - Wenn ein guter Mann fortgehn will
(02d) (Bariton-Solo) - Der Soldat dachte:
(02e) Rezitativ (Alt) - Und als der Soldat geholfen hatte
(02f) (Chor) - Die Schwachen kämpfen
(02g) Lob des Kämpfers (Ballade) (Bariton und Chor) - Viele sind zuviel
(02h) (Alt-Solo und Chor) - Zu der Zeit, als Lenin starb
(02i) (Alt-Solo, Bariton-Solo und Chor) - Seitdem sind dreizehn Jahre vergangen
------
(03) Winterschlacht-Suite (Johannes R. Becher)
Vorspiel
(03a) Agitato
(03b) Langsam
(03c) Schnee. Andante
(03d) Melodram - Ihm trübt Verbitterung den Blick fürs Ganze
(03e) Zwischenspiel
(03f) Melodram - Sie meinen, wenn sie zur Fahne
(03g) Schlußmusik. Der Schrecken des Krieges
(03h) Schluß-Melodram - Das war die Division
Rundfunk-Sinfonie-Orchester Leipzig
Rundfunkchor Leipzig
Einstudierung: Horst Neumann
Dirigent: Adolf Fritz Guhl

Roswitha Trexler, Sopran
Hermann Hähnel, Bariton
Ekkehard Schall, Sprecher

Aufgenommen November 1972

Musikregie: Eberhard Geiler
Tonregie: Eberhard Richter
885 043 1974 k.A. C 73
C 73
Hanns Eisler -
Kleine Sinfonie op.29
Suite Nr.2 ,,Niemandsland"
Suite Nr.3 ,,Kuhle Wampe"
Suite Nr.4 ,,Die Jugend hat das Wort"
(01) Suite Nr.2 op.24 ,,Niemandsland"
Vorspiel
(01a) Capriccio über jüdische Volkslieder
(01b) Andante
(01c) Marschtempo
(02) Suite Nr.3 op.26 ,,Kuhle Wampe"
(02a) Präludium
(02b) Intermezzo
(02c) Rondo
(02d) Die Fabriken
------
(03) Suite Nr.4 op.30 ,,Die Jugend hat das Wort"
(03a) Marsch der Jugend, die das Wort hat (Nr.3)
(03b) Grave - Pesante - Allegro (Nr.4)
(04) Kleine Sinfonie op.29
(04a) Thema mit Variationen
(04b) Allegro assai
(04c) Invention
(04d) Allegro
Rundfunk-Sinfonie-Orchester Berlin
Dirigent: Heinz Rögner

Aufgenommen Oktober, November 1972

Musikregie: Eberhard Geiler
Tonregie: Bernd Runge
885 044 1973 1973 B 73
A 73
Fritz Geißler -
Schöpfer Mensch
Fritz Geißler - Schöpfer Mensch
Oratorium in drei Teilen für Soli, Chor und Orchester
Text von Günther Deicke
Dem VIII. Parteitag der SED gewidmet

Rundfunkchor Berlin
Rundfunk-Solistenvereinigung Berlin
Einstudierung: Heinrich Moser
Rundfunk-Sinfonie-Orchester Berlin
Dirigent: Helmut Koch

Hanne-Lore Kuhse, Sopran
Gisela Pohl, Alt
Peter Schreier, Tenor
Joachim Vogt, Tenor
Siegfried Hausmann, Bariton

885 045 1973 1973 A 73
A 73
Fritz Geißler -
Schöpfer Mensch
Fritz Geißler - Schöpfer Mensch
Oratorium in drei Teilen für Soli, Chor und Orchester
Text von Günther Deicke
Dem VIII. Parteitag der SED gewidmet

Rundfunkchor Berlin
Rundfunk-Solistenvereinigung Berlin
Einstudierung: Heinrich Moser
Rundfunk-Sinfonie-Orchester Berlin
Dirigent: Helmut Koch

Hanne-Lore Kuhse, Sopran
Gisela Pohl, Alt
Peter Schreier, Tenor
Joachim Vogt, Tenor
Siegfried Hausmann, Bariton

885 046

1974 1973 H 73
H 73
Musical Erfolge 2 Manfred Nitschke - Ein Strom, der Liebe heißt
(01) Die Straße - Du - Unser Lied - To Beed, to Beed - Regentag oder Sonnenschein

Conny Odd - Karambolage
(02) Auf meiner Kreuzung leite ich den Verkehr - Stur, immer nur stur -
Das sind die klitzekleinen Kleinigkeiten - So war der Charleston -
Man muß was unternehmen

Rudi Werion - Andrea
(03) Andrea - meine Stadt wird aus Glas sein - Oft glaubte ich schon,
es sei Liebe - Mit einem Auto fährst du besser in das Leben hinein -
Das ist meine Welt
------
Hans Kunze - Heute nacht kommt Conny
(04) Heute nacht kommt Conny - Du bist im Leben - Mit Fantasie -
Der Morgen kennt den Abend nicht - Studentenmelodie - Finale

Gerhard Honig - Für 5 Groschen Urlaub
(05) Greif in den Glückstopf - Du sollst haben, wie du's willst - Der Urlaub ist der Höhepunkt des Jahres - Alt wie Methusalem - Tage ohne dich -
Einen guten Freund zu haben - Ein and'rer Mann - Greif in den Glückstopf

Gerd Michaelis-Chor
Studio-Orchester
Leitung: Manfred Nitschke

Regina Thoss
Peter Wieland
------
Gerd Michaelis-Chor
Studio-Orchester
Leitung: Gerhard Kneifel

Gerti Möller
Hans Recknagel
------
Gerd Michaelis-Chor
Studio-Orchester
Leitung: Gerhard Kneifel

Dagmar Frederic
Gerti Möller
Peter Wieland
------
Rundfunk-Unterhaltungs-Orchester Leipzig
Günter Oppenheimer-Chor
Leitung: Klaus Wiese

Christel Schulze
Peter Wieland
------
Gerd Michaelis-Chor
Großes Rundfunk-Orchester Berlin
Leitung: Günter Joseck

Helga Brauer
Peter Wieland
Wolfgang Borkenhagen

Musikregie: Karl Heinz Ocasek
Tonregie: Gerhard Kossatz

885 047 1973 k.A. J 73
J 73
In dir gehen viele Schritte - Johannes R. Becher (01) Gisela May - In dir gehen viele Schritte
(02) Gerry Wolff - Hoch über der Stadt
(03) Gisela May - Einmal wwieder durch die Straßen gehn
(04) Gisela May - Ein Wandern endlos weit
(05) Gerry Wolff - Nächtlich auf den Wellen
(06) Gisela May - Die Zeltstadt
(07) Armin Mueller-Stahl - Auf mein in Deutschland gebliebenes Motorrad
(08) Gisela May - Ballade von der Beschallung
(09) Armin Mueller-Stahl - Gepfiffenes Lied
------
(10) Gerry Wolff - 's war nicht die Zeit
(11) Gisela May - Im Dunkel
(12) Gisela May - Tod des Arbeitslosen
(13) Gisela May - Still, mein Herz
(14) Gisela May - Ballade von den Dreien
(15) Gerry Wolff - Es wird schon dunkel
(16) Gerry Wolff - Lied vom Anderssein
(17) Gisela May - Genesung
Ensemble Günther Fischer
(07, 09)
Studio-Orchester
Leitung: Henry Krtschil

Henry Krtschil, Klavier (17)

Musikregie: Jürgen Lahrtz
Tonregie: Gerhard Kossatz

885 048

1974
1975
  A 74
A 74
Ein Souvenir aus Berlin (01) Ein Souvenir geht mit dir auf die Reise
Komposition: Klaus Hugo
Text: Dieter Schneider
Siegfried Koenig
Orchester Martin Hoffmann

(02) Berlin war nie so jung und schön
Komposition und Text: Walter Ulfig
Ellen Tiedtke und Robert Steffan
Orchester Rolf Zimmermann

(03) Berlin in einem Dreh
Komposition: Helmut Weitzendorf
Text: Walter Sembach
Rosemarie Ambé
Orchester Martin Hoffmann

(04) Komm, wir gehen futtern
Komposition: Herbert Schier
Text: Harri Grube
Die Spreeathener und derJürgen Erbe-Chor
Orchester Martin Hoffmann

(05) Berliner Herz - Berliner Schnauze
Komposition: Horst Müller
Text: Helmuth H. Reich / Dieter Schneider
Robert Steffan
Orchester Martin Hoffmann

(06) Sergej kommt nach Berlin
Komposition: Heinz Borchert
Text: Helmut Stöhr
Rosemarie Ambé
Orchester Martin Hoffmann

(07) Liebeslied an die Berlinerin
Komposition: Gerd Natschinski
Text: Jo Schulz
Horst Schulze
Orchester Gerd Natschinski
------
(08) Das ist das Klima von Berlin
Komposition: Gerhard Bautzmann
Text: Heinz Helm
Jürgen Erbe-Chor
Orchester Martin Möhle

(09) Der letzte Leierkastenmann geht durch Berlin
Komposition: Willibald Winkler
Text: Helmuth H. Reich / Dieter Schneider
Robert Steffan
Orchester Martin Hoffmann

(10) Liebes Fräulein Fernamt
Komposition: K. Wyberneit
Text: G. Ohliger
Die Spreeathener
Orchester Martin Hoffmann

(11) Det sind Berliner Jöhr'n
Komposition und Text: Rolf Zimmermann
Ellen Tiedtke und Robert Steffan
Orchester Rolf Zimmermann

(12) Du mein Berlin
Komposition: Willibald Winkler
Text: Karl- Heinz Deregoski
Die Spreeathener
Orchester Martin Hoffmann

(13) Telegramm aus Berlin
Komposition: Martin Hoffmann
Text: Dieter Schneider
Monika Herz
Orchester Martin Hoffmann

Musik- und Tonregie:
Gerhard Kossatz
885 049       Siegfried Matthus -
Kleines Orchesterkonzert

Gerhard Tittel -
Musik für Streichorchester

Peter Herrmann -
Kammersinfonie
(01) Siegfried Matthus - Kleines Orchesterkonzert

(02) Gerhard Tittel - Musik für Streichorchester
------
(03) Peter Herrmann - Kammersinfonie
(03a) Allegro molto
(03b) Adagio
(03c) Allegro non troppo
Berliner Sinfonie-Orchester
Dirigent: Günther Herbig
885 050 1973 1973 H 73
H 73
Rolf Lukowsky -
Wir freu'n uns auf den Wind von morgen

Gerhard Wohlgemuth -
Genossen, der Sieg ist errungen
Rolf Lukowsky - Wir freu'n uns auf den Wind von morgen
(01) Teil 1: Schulweg, Vorstellung, Programmvorschau
(02) Teil 2: Lernen in der Schule
(03) Teil 3: Lernen in der Produktion
(04) Teil 4: Wo sich die Welt spiegelt
(05) Teil 5 und 6: Schule und Leben
(06) Teil 7: Blick auf das Jahr Zweitausend
(07) Teil 8: Ferien und Ausklang
------
(08) Gerhard Wohlgemuth - Genossen, der Sieg ist errungen
Chor der Gerhart-Hauptmann-Oberschule Wernigerode
Instrumentalgruppe
Dirigent: Friedrich Krell

Marion Heinemann, Mezzosopran
Siegmar Leistner, Bariton
Monika Lennartz, Sprecherin
Horst Hiemer, Sprecher
------
Chor der Gerhart-Hauptmann-Oberschule Wernigerode
DEFA-Sinfonie-Orchester
Dirigent: Friedrich Krell

Gisela Pohl, Alt
Hermann Hähnel, Bariton

Musikregie: Dagmar Vorwerk
885 051 1973
1975
k.A. G 73
G 73
Vom Pustewind und anderen Sachen - Neue Kinderlieder und Kindergedichte

(01) Pustewind (Pustewind, eil dich sehr)
Kleiner Chor, Helga Taschke, Gitarre

(02) Das Raumschiff
Horst Hiemer, Sprecher

(03) Sputnik, nimm mich mit (Um die Erde, groß und weit)
Kleiner Chor, Instrumentalgruppe

(04) Was wir werden wollen (Der Hans spielt mit der Eisenbahn)
Kleiner Chor, Instrumentalgruppe

(05) Der Güterzug (Was bringt denn der Zug)
Vorschulchor, Instrumentalgruppe

(06) Der Verkehr hat drei Gesichter
Kleiner Chor, Werner Pauli, Gitarre

(07) Fleißige Paten
Horst Hiemer, Sprecher

(08) Wenn Mutti früh zur Arbeit geht
Grit Frommann, Gesang, Siegfried Herrmann, Flöte, Christian Kalix, Oboe
Helmuth Gerstäcker, Fagott

(09) Ich gehe einkaufen (Hat Mutti viel Arbeit)
Ines Roeßner, Gesang, Bärbel Naumann, Gesang, Werner Pauli, Gitarre

(10) Mein kleiner Besen
Bärbel Naumann, Gesang, Vorschulchor, Instrumentalgruppe

(11) Mein Teddybär
Vorschulchor, Siegfried Herrmann, Flöte, Günther Pilz, Klarinette,
Helmuth Gerstäcker, Fagott

(12) Hampelmann, Strampelmann
Vorschulchor, Instrumentalgruppe
------
(13) Marienkäfer (Käfer, du gefällst mir sehr)
Vorschulchor, Helga Taschke, Gitarre

(14) Fliegenpilz (Es war einmal ein Fliegenpilz)
Kleiner Chor, Siegfried Herrmann, Flöte, Christian Kalix, Oboe,
Günther Pilz, Klarinette, Helmuth Gerstäcker, Fagott

(15) Angsthasen (Hab zwei Häschen sitzen sehn)
Vorschulchor, Helga Taschke, Gitarre

(16) Frühstück zu zweit (Vor meiner Bank, da sitzt ein Spatz)
Bärbel Naumann, Gesang, Siegfried Herrmann, Flöte,
Helga Taschke, Gitarre

(17) Sonne und Regen (Die Sonne und der Regen ...)
Bärbel Naumann, Gesang, Erich-Kaufmann-Streichquartett

(18) Der Herbst steht auf der Leiter
Monika Lennartz, Sprecherin

(19) Wind, Wind, fröhlicher Gesell
Vorschulchor, Instrumentalgruppe

(20) Kartöffelchen Kartoffel (Wer hält sich noch im Feld versteckt)
Kleiner Chor, Instrumentalgruppe

(21) Kleine Meise
Kleiner Chor, Rötscher-Streichquartett

(22) Erste Schneeflocke (Du kleine, weiße Schneeflocke)
Kleiner Chor, Instrumentalgruppe

(23) Der Winter (Im Winter geht die Sonn' erst mittags auf
die Straße)

Bärbel Naumann, Gesang, Helga Taschke, Gitarre

(24) Kleine Geburtstagskantate (Wir haben ein Geburtstagskind)
Vorschulchor, Helga Taschke, Gitarre, Martin Knobloch, Schlagzeug

(25) Die Heimat
Monika Lennartz, Sprecherin

(26) Schmückt die Häuser und die Straßen
Kleiner Chor, Instrumentalgruppe

(27) Letzter Strahl
Horst Hiemer, Sprecher

(28) Mutti, nur noch fünf Minuten
Ines Roeßner, Gesang, Bärbel Naumann, Gesang, Werner Pauli, Gitarre

Rundfunk-Kinderchor Leipzig
Dirigent: Hans Sandig

885 052

1975   A 74
A 74
Superparty -
Das Beste aus ,,hallo" 1-12
(01) Klaus Renft Combo - Cäsars Blues
(02) Dieter Birr & die Puhdys - Zeiten und Weiten
(03) Gruppe Hungaria - Oh, oh, Bangla Desh
(04) Gruppe Bayon - Die Lerche
(05) Gruppe 2+1 - Heuernte
(06) Marek Grechuta & die Gruppe Anawa - Wichtig sind Tage die unbekannt sind
------
(07) Dieter Birr & Die Puhdys - Finde den Weg durchs Feuer
(08) Klaus Renft Combo - Kinder, ich bin nicht der Sandmann
(09) Scirocco Combo - ...sagen meine Tanten
(10) Maryla Rodowicz & ihre Gruppe - Kleine Eisenbahnballade
(11) Vaclav Neckar & die Bazillen - Geben
 

885 053

1974   B 74
B 74
Singt mit uns
(01) Uwe Hartwig - Sag mir, wo du stehst
(02) Kurt Demmler - Vom Vaterland
(03) Brigitte & Ilona (Oktoberklub Berlin) - Vietnams Geschütze
(04) Uwe (Oktoberklub Berlin) - Bandiera rossa
(05) Gruppe Pasaremos Dresden - Lied der Reisbäuerinnen
(06) Händel-Club Berlin - Wir singen unsere Lieder
(07) Singeklub Geschwister Scholl Wismar - Lied vom Schiffsbau
(08) Singeklub der Lessing-Oberschule Hoyerswerda - Gulesta
(09) Sabine & Jörn & Lutz (Oktoberklub Berlin) - Der alte Trinker
------
(10) Oktoberklub Berlin - Terra humanitas
(11) Singeklub Berlin-Hessenwinkel - Hüttenwerk
(12) Nora & Wolfgang (Oktoberklub Berlin) - Abendlied
(13) Stephan (Gruppe Pasaremos Dresden) - Der Weg
(14) Elke (Oktoberklub Berlin) - Überlegung
(15) Carla (Oktoberklub Berlin) - Lied vom Apfelbaum
(16) Oktoberklub Berlin - Die Leineweber
(17) Reinhold Andert - Blumen für die Hausgemeinschaft
(18) Oktoberklub Berlin - Der Tag der großen Arbeit
(19) Hartmut König - Wir sind überall
 
885 054 1974 1974 J 78
J 78
Kurt Schwaen -
Pinocchios Abenteuer
(Oper für Kinder)
Kurt Schwaen - Pinocchios Abenteuer (Oper für Kinder)
Text: von Wera und Claus Küchenmeister
frei nach dem gleichnamigen Roman für Kinder von Carlo Collodi
Einrichtung für die Schallplatte: Walter Zimmer

(01) Pinocchios Abenteuer
------
(02) Pinocchios Abenteuer
Mitglieder des Rundfunkchores Leipzig
Einstudierung: Horst Neumann
Rundfunk-Unterhaltungs-Orchester Leipzig
Dirigent: Klaus Wiese

Ute Trekel-Burkhardt, Sopran
Käte Koch, Sprecherin
(Pinocchio)
Werner Haseleu, Bariton
(Geppetto)
Helga Termer, Sopran
Carla Valerius, Sprecherin
(Fee, Grille, alte Frau)
Konrad Rupf, Baß
(Feuerfresser)
Klaus Buron, Baß
(Fuchs)
Hans-Peter Schwarzbach, Tenor
(Kater)
Helmut Klotz, Tenor
Wolfgang Jacob, Sprecher
(Fischer)
Hermann Christian Polster, Baß
(Baum)
Sprecher der Zwischentexte:
Hans-Joachim Hegewald

Übernahme vom Staatlichen Komitee für Rundfunk der DDR

885 055

1975 1974 A 74
A 74
Hans Sandig -
Besuch im Zoo
In der Buchhandlung

Besuch im Zoo
Eine heitere Tierliederfolge für Kindersolostimmen, Sprecher,
ein- bis dreistimmigen Kinderchor und Instrumente

(01) Kommt mit, wir fahren in den Zoo
Nun sind wir am Ziel

(02) Teddy Brumm
Hört, wie der Löwe brüllt

(03) Elefantenlied
Das war die Begrüßung nach Dickhäuterart

(04) Lied vom Kamel
Hört ihr den Storch klappern

(05) Storch Einbein
Ramona Wünsch, Gesang

(06) Zwischenmusik

(07) Bison Zottelhaar

(08) Pony Hopp
Nun gibt es bei den Tieren hier

(09) Es war einmal ein Regenwurm
Ramona Wünsch, Gesang

(10) Zwischenmusik
------
(11) Der Pinguin
Und weiter wird herumspaziert

(12) Der Ochse und das Känguruh

(13) Lied von der Giraffe
Und gleich darauf besuchen wir

(14) Zebra Putzi
Die Zeit verrinnt hier wie im Traum

(15) Wir gehn bald wieder in den Zoo

In der Buchhandlung
Kinderliederfolge

(16) In der Buchhandlung
(In jeder Stadt da gibt’s ein Haus)
So viele Bücher - kaum zu zählen

(17) Robby
(Robotron hat einen Sohn)
Wer noch gar nicht lesen kann

(18) Die Bimmelbahn
(Kommt, wir spielen Eisenbahn)
Text: A. W. Mierisch
Mit einem Schritt vom Kinderspiel

(19) Autospuren im Regenmeer
(Im Regenmeer gibt's keine Autobahnen)
Schneller als Raketen fliegen

(20) Sommerwanderung
(Der Sommer malt ein buntes Bild)
In den Regalen Band an Band

(21) Sturm
(Heulend kommt der Sturm gezogen)

Rundfunk-Kinderchor Leipzig
Instrumentalgruppe
Dirigent: Hans Sandig

Text: Richard Hambach
(Besuch im Zoo)

Text: Ingeborg Kalisch
(In der Buchhandlung)

Tonregie: Alla Sandig

Aufnahme des Staatlichen Komitees für Rundfunk der DDR

885 056 1974 1974 A 74
A 74
Gerhard Wohlgemut -
Konzert für Violine und Orchester

Gerhard Rosenfeld -
Konzert für Violine und Orchester
(01) Gerhard Wohlgemut - Konzert für Violine und Orchester
(Maria Vermes gewidmet)
(01a) Allegro risoluto
(01b) Andante, poco tranquillo
(01c) Rondo: Vivo e lesto
------
(02) Gerhard Rosenfeld - Konzert für Violine und Orchester
(02a) Sostenuto - Allegro assai
(02b) Largo
(02c) Vivace sostenuto
Rundfunk-Sinfonie-Orchester Leipzig
Dirigent: Herbert Kegel

Maria Vermes, Violine

Aufgenommen im August / September 1964
------
Dresdner Philharmonie
Dirigent: Horst Förster

Gustav Schmahl, Violine

Aufgenommen im Februar 1965
885 057       Ernst Hermann Meyer -
Violinkonzert
  Konzert für Violine und Orchester (1963/64)
(01) Romanza
------
(02) Dramma musicale, eroico, lirico e gioioso
(03) Epilogo
Staatskapelle Berlin
Dirigent: Otmar Suitner

David Oistrach, Violine

(auch 820 363)
885 058 1974 1974 M 73
B 74
Paul Dessau -
In memoriam Bertolt Brecht - Bachvariationen
(01) In memoriam Bertolt Brecht
(01a) Lamento
(01b) Marcia: ,,Der Krieg soll verflucht sein"
(01c) Epitaph
------
(02) Bachvariationen für großes Orchester
Zum 400 jährigen Bestehen der Staatskapelle Schwerin komponiert
(02a) Einleitung - Thema von Carl Philipp Emanuel Bach (Bauerntanz)
(02b) 1. Veränderung
(02c) 2. Veränderung
(02d) 3. Veränderung
(mit einem Thema von Johann Sebastian Bach)
(02e) 4. Veränderung
(02f) 5. Veränderung
(02g) 6. Veränderung
(äußerst zart und ruhig)
(02h) 7. Veränderung
(nach einer Vorlage von Friedrich Goldmann)
(02i) 8. Veränderung
(02j) 9. Veränderung
(nach einer Vorlage von Rudolf Wagner-Regeny)
(02k) 10. Veränderung
(02l) 11. Veränderung
(mit einem Thema einer Triosonate von Johann Sebastian Bach)

Gewandhausorchester Leipzig
Dirigent: Paul Dessau

Musikregie: Heinz Wegner
Tonregie: Claus Strüben

(auch 820 552)

885 059         Paul Dessau -
Lilo Herrmann
An die Mütter und an die Lehrer
Der anachronistische Zug
(01) Lilo Herrmann (1953)
Ein Melodram für eine Sprechstimme, 6 Soloinstrumente und gemischten Chor nach dem gleichnamigen biografischen Poem von Friedrich Wolf
------
(02) An die Mütter und an die Lehrer (1950)
Kantate für eine Solostimme, gemischten Chor, zwei Klaviere, drei Trompeten und Pauken

(03) Der anachronistische Zug (1955/56)
Teil I und II

Berliner A-capella-Chor
Mitglieder des Berliner Rundfunk-Sinfonie-Orchesters
Dirigent: Paul Dessau
Mathilde Danegger, Sprecherin
Aufgenommen im Oktober 1956
------
Rundfunkchor Leipzig
Instrumentalgruppe
Dirigent: Dietrich Knothe
Siegfried Müller, Bariton
Günter Kootz, Klavier
Manfred Reinelt, Klavier
Aufgenommen im Juli 1959

Paul Dessau, Gesang
Werner Stolze, Klavier
Walter Kodwitz, Schlagzeug
Aufgenommen im Februar 1957

(auch 820 579)

885 060 1974 1974 A 74
A 74
Musik für Kinder

(01) Hanns Eisler - Sieben Klavierstiicke aus
„Klavierstücke für Kinder“ (1935)

(01a) Allegretto
(01b) Marsch (Kleiner Kanon in der Oktave)
(01c) Andantino
(01d) Praeludium I: Allegretto
(01e) Praeludium II: Moderato
(01f) Fughetta: Andante
(01g) Scherzo: Allegro

(02) Rudolf Wagner-Regeny - Der Rattenfänger von Hameln
aus „Zehn Lieder auf Worte von Bertolt Brecht“

(03) Bärenliedchen (Schu, schu, schu Bärenkindchen)
Text aus dem Lettischen

(04) Günter Kochan - Die Regensburger Schneiderversammlung
(Zu Regensburg auf der Kirchturmspitz)
aus „Deutsche Volkslieder“ op.11b

(05) Paul Dessau - Aus „Zehn Kinderstücke für Klavier“ (1934)
(05a) Nr.2 Kleiner Marsch
(05b) Nr.4 Im Frühling
(05c) Nr.5 Kleine Eisenbahn
(05d) Nr.6 Angenehmes Erinnern
(05e) Nr.8 Etüde (Der Kreisel)
(05f) Nr.10 Weißt du, wieviel Sternlein stehen?

(06) Fidelio F. Finke - Die vier Jahreszeiten
(Es war eine Mutter, die hatte vier Kinder)
Volksdichtung

(07) Leo Spies - Frühlingsblumen
(Blumen hab ich mir bestellt)
Text: Erika Engel

(08) Reife Felder - (Reife Felder, reife Garben; Herbst)
Text: Erika Engel

(09) Fidelio F. Finke - Der alte Schäfer
Text: Marianne Garff

(10) Jürgen Wilbrandt - Die fünf Hühnerchen
(Ich war mal auf dem Dorfe)
Text: Victor Blüthgen

(11) Ernst Hermann Meyer - Wiegenlied
(Schlaf, Kind, über Busch und Baum)
Text: Willi Layh

(12) Kurt Schwaen - Wer möchte nicht im Leben bleiben
Text: Wera Küchenmeister
------
(13) Günter Kochan - Schneidri, schneidra, schneidrum
aus „Deutsche Volkslieder“ op.11b

(14) Kurt Schwaen - Regenspruch
(Es regnet, es regnet, die Erde wird naß)

(15) Siegfried Köhler - Musik für Kathrin
(Zwölf Kinderstücke für Klavier op.21)
(15a) Lied am Abend
(15b) Streit zu zweit
(15c) Gedanken
(15d) Wettlauf
(15e) Zwiegesang
(15f) Wie der Wind
(15g) Pantomime
(15h) Karneval
(15i) Ein Märchen
(15j) Unbekümmert
(15k) Nachdenklicher Walzer
(15l) Kaspertanz

(16) Leo Spies - Rumpumpel-Lieder
Text: Paula Dehmel
(16a) Osterlied (Has, Has, Osterhas)
(16b) Lied vom Monde (Wind, Wind, sause)
(16c) So sieht unsre Wirtschaft aus (Unser Müller hat ein Mühlenhaus)

(17) Fritz Geißler - Sieben Klavierstücke für Charlotte
(17a) Allegro
(17b) Serenade
(17c) Volkslied: Ei du feiner Reiter
(17d) Notturno
(17e) Zwölftönige Studie
(17f) Marsch
(17g) Allegro vivace

Werner Richter, Klavier
Sieglinde Goßmann, Mezzosopran
Dieter Brauer, Klavier

Musikregie: Eberhard Geiler
Tonregie: Eberhard Richter

Aufgenommen im Mai 1967

885 061 1978 k.A. C 78
C 78
Hanns Eisler -
Deutsche Sinfonie
Suite Nr.5
Suite Nr.6
Deutsche Sinfonie op.50
für Soli, Sprechstimmen, Chor und Orchester nach Texten von Bertolt Brecht (außer 8a-c)
(01) Praeludium
Oh Deutschland, bleiche Mutter
(02) Passacaglia
An die Kämpfer in den Konzentrationslagern
Kaum Erreichbare ihr, in den Lagern begraben
(03) Etüde für Orchester
Allegro energico
(04) Erinnerung
Zu Potsdam unter den Eichen
(05) Sonnenburg
Es steht in Sonnenburg ein deutsches Lager
(06) Etüde für Orchester
Intermezzo. Allegretto ma non troppo
------
(07) Begräbnis des Hetzers im Zinksarg
Hier in diesem Zink liegt ein toter Mensch
(08) Bauernkantate
(08a) Mißernte
Wenn Gott sich nicht um den Regen kümmert
(08b) Sicherheit
Während des ganzen Lebens
(08c) Flüstergespräche (Melodram)
Wenn sie wenigstens den Prozeß den Verhafteten machen würden
(08d) Bauernliedchen
Bauer, steh auf
(09) Arbeiterkantate - Das Lied vom Klassenfeind
Als ich klein war, ging ich zur Schule
Opern- und Konzertchor der Deutschen Staatsoper Berlin
Einstudierung: Paul Schmidt
Staatskapelle Berlin
Dirigent: Walter Goehr

Irmgard Arnold, Sopran
Robert Lauhöfer, Bariton
Fred Teschler, Baß
Fred Düren, Sprecher
Ulrich Thein, Sprecher

Mitschnitt der Uraufführung Berlin, Deutsche Staatsoper, 24.4.1959
885 062 1978 k.A. C 78
C 78
Hanns Eisler -
Deutsche Sinfonie
Suite Nr.5
Suite Nr.6
(10) Allegro für Orchester
Allegro energico
(11) Epilog
Steht unsre Söhne, taub und blutbefleckt

(01) Suite Nr.6 op.40 für Orchester ,,Le grand jeu"
(01a) Allegro
(01b) Largo
(01c) Andante
(01d) Andante con moto
------
(02) Suite Nr.5 op.34 für Kammerorchester ,,Dans les rues"
(02a) Präludium
(02b) Intermezzo
(02c) Larghetto
(02d) Marsch
(02e) Thema con due variazioni
(02f) Andante eroico
(02g) Thema con variazioni
(02h) Finale
Collegium musicum Leipzig
Dirigent: Adolf Fritz Guhl

Aufgenommen 1964 (01)
Aufgenommen 1963 (02)

Aufnahme des Rundfunks der DDR
885 063
------
885 063
1974
------
1974
k.A.
------
k.A.

------
L 74
A 75
------
C 78
C 78
Hanns Eisler -
Frühe Klavierwerke
(01) Fünf frühe Klavierwerke
(01a) Allegretto moderato
(01b) Walzer
(01c) Allegretto
(01d) Moderato
(01e) Andante
(02) Sonate für Klavier op.1
(02a) Allegro
(02b) Intermezzo. Andante con moto
(02c) Finale. Allegro
(03) Klavierstücke op.3
(03a) Andante con moto
(03b) Allegro molto
(03c) Andante
(03d) Allegretto
------
(04) Zweite Sonate für Klavier op.6 (in Form von Variationen)
(05) Klavierstücke op.8
(05a) Allegretto
(05b) Kräftig, energisch
(05c) Thema mit Variationen
(05d) Allegro con fuoco
(05e) Poco Allegretto grazioso
(05f) Hastig, aufgeregt
(05g) Andante
(0h) Allegro
Siegfried Stöckigt, Klavier
(01, 03, 05)

Walter Olbertz, Klavier
(02, 04)

Aufgenommen 1971 und 1973

Musik- und Tonregie:
Eberhard Richter (01, 03, 05)
Horst Kunze (02, 04)
885 064 1974     Hanns Eisler -
Klingende Dokumente 2
(01) Unterricht bei Schönberg
Aus dem Gespräch mit Nathan Notowicz im Januar 1958

(02) Die Tage der Kommune
Aus der Bühnenmusik zu dem gleichnamigen Stück von Bertolt Brecht
(02a) Nr.1 und 2
(02b) Nr.3
(02c) Nr.6

(03) Inhalt und Form
Aus dem Vortrag am 9. März 1962 im Verband Deutscher Komponisten und Musikwissenschaftler

(04) Schwejk im Zweiten Weltkrieg
Lieder aus der Bühnenmusik zu dem gleichnamigen Stück
von Bertolt Brecht
(04a) Lied vom Weib des Nazisoldaten
(04b) Lied vom kleinen Wind
(04c) Schwarzer Rettich
(04d) Beseda-Polka
(04e) Lied von der Moldau

(05) Über moderne Musik
Aus dem Gespräch mit Hans Bunge am 4. September 1961
------
(06) Bei Prominenten zu Gast
Aus dem Interview mit Hanns Eisler vom 16. Oktober 1961
in der gleichnamigen Rundfunk-Sendereihe

(07) Wer die Zukunft haben will, muß die Vergangenheit bewältigen
Aus dem Gespräch mit Hans Bunge am 14. August 1962

(08) Ernste Gesänge für Bariton und Streichorchester
(08a) Vorspiel und Spruch (Hölderlin)
(08b) Asyl (Hölderlin-Fragment)
(08c) Traurigkeit (Bertold Viertel)
(08d) Verzweiflung (Giacomo Leopardi)
(08e) An die Hoffnung (Hölderlin-Fragment)
(08f) XX. Parteitag (nach einem Gedicht von Helmut Richter)
(08g) Komm ins Offene, Freund! (Hölderlin-Fragment)
(08h) Epilog (Stephan Hermlin)
(Titel 02)
Berliner Rundfunk-Sinfonie-Orchester
Dirigent: Hanns Eisler

Titel 03)
Gesang und Klavier,
Hanns Eisler

(Titel 08)
Staatskapelle Dresden
Dirigent: Otmar Suitner
Günther Leib, Bariton
885 065         Paul Dessau -
Orchestermusik Nr.4
Meer der Stürme
Hymnus
(01) Orchestermusik Nr.4 für Großes Orchester (1973)
------
(02) Meer Der Stürme (1967), Orchestermusik Nr.2
(03) Hymnus (1959)

Staatskapelle Berlin
Dirigent: Günther Herbig
------
Rundfunk-Sinfonie-Orchester Leipzig
Dirigent: Herbert Kegel
------
Rundfunkchor Leipzig
Rundfunk-Sinfonie-Orchester Leipzig
Dirigent: Herbert Kegel

Günther Leib, Bariton
Ekkehard Schall, Sprecher

885 066 1974 k.A. H 74
H 74
Eine Rose für den Tag (01) Benno und der Gerd Michaelis-Chor - Eine Rose für den Tag
(02) Hans-Jürgen Beyer - Tag für Tag
(03) Rundfunk-Jugendchor Wernigerode - Fünfundzwanzigmal
Oktoberernte
(04) Bernd Michel Soldatenchor - Wir grüßen die Republik
(05) Gruppe ,,Jahrgang '49" - Revolutionslied
(06) Songgruppe der TU Dresden - Zugvögel
(07) Monika Herz - Schön ist das Land
------
(08) Monika Hauff & Klaus-Dieter Henkler - Heute laden wir die Sonne ein
(09) Aurora Lacasa - Rote Blume
(10) Gruppe ,,Jahrgang '49" - Alles zusammen
(11) Gruppe MTS - Berlin-Lied
(12) Die Spreeathener - Berliner Lied zum 25. Jahrestag
(13) Peter Albert - Hier ist die Liebe
(14) Beate und der Gerd Michaelis-Chor - So woll'n wir leben
 
885 067 1974   H 74
H 74
Damit Blumen blühen -
Chansons unserer Tage
(01) Aurora Lacasa - Terra Humanitas
(02) Kurt Demmler - Lied aus dem neuen Tag
(03) Sanda Weigl & Team 4 - Der Abend ist gekommen
(04) Michael Hansen - Das Lied
(05) Gerry Wolff - Wer mir gegenüber stand
(06) Frank Schöbel - Wer die Erde liebt
------
(07) Aurora Lacasa - Der Tag war sinnvoll
(08) Thomas Natschinski - Geschichte eines Tages
(09) Gerry Wolff - Liebste, die Welt ist so schön
(10) Vera Schneidenbach - Wind, ach Wind
(11) Gisela May - So nah ist dieses Land
(12) Klaus Renft-Combo - Lied auf dem Weg
 

885 068

1974 1974 K 74
M 74
Günter Kochan -
Die Asche von Birkenau

Ernst Hermann Meyer -
Serenata pensierosa
(01) Günter Kochan - Die Asche von Birkenau (1965)
Kantate für Alt-Solo und Orchester
(01a) Andante rubato
(01b) Interludium I (Andante)
(01c) Allegro
(01d) Grave
(01e) Interludium II (Moderato)
(01f) Vivace
(01g) Epilog (Moderato)
------
(02) Ernst Hermann Meyer - Serenata pensierosa für Orchester
(1965)
(Kurt Sanderling gewidmet)
Berliner Rundfunk-Sinfonie-Orchester
Dirigent: Kurt Masur

Annelies Burmeister, Alt

Aufgenommen im April 1967
------
Berliner Sinfonie-Orchester
Dirigent: Kurt Sanderling

Aufgenommen im April 1966

Aufnahmen des Staatlichen Komitees für Rundfunk der DDR
885 069         Jean Kurt Forest -
Die Blumen von Hiroshima (Opernquerschnitt)

Jean Kurt Forest - Die Blumen von Hiroshima
Libretto nach dem amerikanischen Original von Edita Morris

1. Bild
(01) Introduktion
(02) Der junge Amerikaner (Auftritt der Ohatsu)
(03) Du weißt es, Yuka (Duett Yuka, Ohatsu)
(04) Das zarte Licht des Silbermondes (Solo der Yuka)
(05) Warum seufzen Sie? (Terzett Ohatsu, Yuka, Sam)
(06) Liebster, wie blaß du immer bist (Arie der Yuka)
2. Bild
(07) Warenhaus-Musik und Ariette des Bäuerleins (Scat-Gesang)
3. Bild
(08) Meine Glocke! Horch, ältere Schwester! (Szene und Lied Ohatsu, Yuka)
(09) Guten Abend ... (Auftritt Sam und Duett Sam, Yuka)
(10) Sehr erfreut, geehrten Gast meiner Freunde kennen zu lernen
(Auftritt Maeda und Terzett Maeda, Sam, Yuka)
(11) Aber es gibt noch anderes in der Welt (Arie des Maeda)
------
4. Bild
(12) Das also war es (Arie des Sam)
(13) Glücklich, geehrten Gast beim Frühlingsfest begrüßen zu können
(Auftritt Ohatsu und Duett Ohatsu, Sam)
(14) Welche Wonne, wie schön
(Auftritt der Familie, Terzett Ohatsu, Yuka, Fumio)
(15) Kendo (Agit-Tanz)
5. Bild
(16) Wie lange bin ich nicht mehr so gerannt, Yuka (Fumios Tod)
(17) Kleines, buntes Blütenblatt (Schlußduett Ohatsu, Sam)

Estraden-Orchester des Deutschlandsenders
Dirigent: Jean Kurt Forest
Einstudierung: Harry Kupfer

Christa Schrödter, Sopran
(Yuka)
Johannes Prkno, Bariton
(Fumio, Yukas Gatte)
Rosemarie Rönisch, Sopran
(Ohatsu, Yukas Schwester)
Peter Wieland, Bariton
(Sam, ein junger Amerikaner)
Werner Haseleu, Baßbariton
(Maeda, Freund der Familie Fumios)
Lajos Pasztor, Tenor
(Bäuerlein)

Aufgenommen im November und Dezember 1967

(auch 820 794)

885 070         Günter Kochan -
Klavierkonzert op.16
Konzert für Orchester
    Rundfunk-Sinfonie-Orchester Leipzig
Dirigent: Herbert Kegel

Dieter Zechlin, Klavier
885 071 1975 k.A. G 74
G 74
Ottmar Gerster -
Festouvertüre 1948
Oberhessische Bauerntänze
Thüringische Sinfonie
(01) Festouvertüre 1948
(02) Oberhessische Bauerntänze
(02a) Ziemlich langsam
(02b) Etwas plumpes Walzertempo
(02c) Etwas gemessen
(02d) Der Wetzlarer Ochsenfestmarsch
(03) Sinfonie Nr.2 (Thüringische Sinfonie)
(03a) Allegro vivace
------
(03b) Largo
(03c) Lebhaft
(03d) Largo - Allegro vivace
Rundfunk-Sinfonie-Orchester Leipzig
Dirigent: Horst Stein

Aufgenommen im März 1959
------
Gewandhausorchester Leipzig
Dirigent: Franz Konwitschny

Aufgenommen im April 1955
885 072 1974       Otto Reinhold -
Triptychon für Orchester

Paul Kurzbach -
Concertino für Klavier und Streicher
  (01) Otto Reinhold - Triptychon für Orchester
(01a) Sehr markant
(01b) Ruhig und sehr frei
(01c) Sehr belebt, mit Kraft
------
(02) Paul Kurzbach - Concertino für Klavier und Streicher
(02a) Allegro vivo
(02b) Andante - Molto espressivo
(02c) Allegro con moto
Dresdner Philharmonie
Dirigent: Kurt Masur
------
Staatskapelle Dresden
Dirigent: Siegfried Kurz

Serena Mitzscherling, Klavier
885 073 1974 1974   Max Butting -
Triptychon für großes Orchester op.112
Konzert für Klavier und Orchester op.110
(01) Triptychon für großes Orchester op.112
(01a) Hymnos der Lebenden (50 Jahre UdSSR) - Allegro moderato
(01b) Epitaph für unsere Toten - Andante molto moderato - Cantato
(01c) Evoe an unsere Kinder (20 Jahre DDR)
------
(02) Konzert für Klavier und Orchester op.110
(02a) Allegro
(02b) Andante tranquillo
(02c) Allegro allegretto

Rundfunk-Sinfonie-Orchester Berlin
Dirigent: Rolf Kleinert
------
Staatskapelle Dresden
Dirigent: Heinz Röttger

Eva Ander, Klavier

885 074       Fidelio F. Finke -
Capriccio über ein polnisches Volkslied für Klavier und Orchester
III. Suite für Orchester
  (01) Capriccio über ein polnisches Volkslied für Klavier und Orchester
(02) III. Suite für Orchester
Staatskapelle Dresden
Dirigent: Heinz Röttger

Renate Schorler, Klavier
------
Dresdner Philharmonie
Dirigent: Heinz Bongartz
885 075 1974 1974   Manfred Schubert -
Klarinettenkonzert

Wolfgang Strauss -
1. Sinfonie
(01) Manfred Schubert - Konzert für Klarinette und Orchester (1971)
(01a) Con moto
(01b) Adagio
(01c) Tempo di samba
------
(02) Wolfgang Strauss - Sinfonie Nr.1
(02a) Stufen (Variationen)
(02b) Flächen (5 Begegnungen)
(02c) Ketten (Nachtstück)
(02d) Wandlung (Variationen)
Rundfunk-Sinfonie-Orchester Leipzig
Dirigent: Herbert Kegel

Oskar Michalik, Klarinette
------
Rundfunk-Sinfonie-Orchester Leipzig
Dirigent: Thomas Sanderling

Aufgenommen 1974
885 076 1974 1974 K 74
J 74
Orgelmusik von Rainer Kunad, Herbert Collum, Siegfried Thiele (01) Rainer Kunad - Konzert für Orgel, zwei Streichorchester und Pauken Fünf Dialoge unter Verwendung des alten ,,Da pacem"
------
(02) Siegfried Thiele - Vier konzertante Etüden
(02a) Ruhig, ein wenig frei. Lebhaft
(02b) Langsam
(02c) Lebhaft
(02d) Ruhig. Lebhaft
(03) Herbert Collum - Orgelsuite 1962
(03a) Toccata
(03b) Invention
(03c) Moderato. Improvisation
(03d) Allegretto
(03e) Finale
Dresdner Philharmonie
Dirigent: Günther Herbig (01)

Christian Collum an der
Jehmlich-Orgel des Kulturpalastes Dresden

Musikregie: Dieter-Gerhardt Worm
Tonregie: Hans-Christian Richter
885 077 1974 1974 G 74
H 74
Andre Asriel -
Fabeln nach Äsop

Jürgen Wilbrandt -
Die Nase wär' soweit noch gut

Golch und Flubis
(Christian Morgenstern)
(01) Andre Asriel - Sechs Fabeln nach Äsop
für gemischten Chor a capella
(01a) Der Fuchs und der Storch
(01b) Der Frosch und der Ochse
(01c) Der Mond und die Sonne
(01d) Der Fuchs und die Trauben
(01e) Die Schlange und der Krebs
(01f) Das Affenballett
------
(02) Jürgen Wilbrandt - Die Nase wär' soweit noch gut
Zyklus für gemischten Chor a capella
(02a) Förster Püsterich
(02b) Der Fuchs
(02c) Der Narr
(02d) Berta
(02e) Unentbehrlich
(02f) Drei alte Tanten
(02g) Eitel
(03) Golch und Flubis
Zyklus für gemischten Chor a capella
(Text: Christian Morgenstern, aus ,,Alle Galgenlieder")
(03a) Das Nasobem
(03b) Das Gebet
(03c) Palmström
(03d) Bim, bam, bum
(03e) Golch und Flubis
(03f) Die Kugeln
(03g) Galgenkindes Wiegenlied

Hallenser Madrigalisten
(Kammerchor der Universität Halle)
Dirigent: Siegfried Bimberg

Aufgenommen Oktober 1973
in der Gerhart-Hauptmann-Oberschule Wernigerode

Musikregie: Dagmar Vorwerk
Tonregie: Horst Kunze

885 078 1974 1974 K 74
J 74
Hans Jürgen Wenzel -
Streichquartett Nr.3

Friedrich Goldmann -
Sonate für Bläserquintett und Klavier

Reiner Bredemeyer -
Cello²

Friedrich Schenker -
Monolog für Oboe

Siegfried Matthus -
Vokalisen
(01) Hans Jürgen Wenzel - Streicherquartett Nr.3
(01a) Liberamente
(01b) Vivo
(01c) Largo e con licenza

(02) Friedrich Goldmann - Sonate für Bläserquintett und Klavier
(02a) Allegro energico
(02b) Quasi Lento
(02c) Allegro vivace
------
(03) Reiner Bredemeyer - Cello²

(04) Friedrich Schenker - Monolog für Oboe

(05) Siegfried Matthus - Vokalisen für Sopran, Flöte, Kontrabaß
und Schlagzeug
Erben-Quartett:
Friedrich-Carl Erben, Violine I
Ralf-Rainer Haase, Violine II
Arnim Orlamünde, Viola
Wolfgang Bernhardt, Violoncello

Bläservereinigung Berlin:
Hermann Wolfframm, Flöte
Dieter Wagner, Oboe
Siegfried Schramm, Klarinette
Dieter Buschner, Horn
Dieter Hähnchen, Fagott
Bernd Casper, Klavier
------
Berliner Cello-Quartett:
Hans-Joachim Scheitzbach, Violoncello I
Peter Vogler, Violoncello II
Heidrun Glocke, Violoncello III
Berthold Grimm, Violoncello IV

Burkhard Glaetzner, Oboe

Christel Klug, Sopran
Walter Klier, Kontrabaß
Walter Pietschmann, Schlagzeug
Werner Tast, Flöte

885 079

1974 1974 L 74
K 74
Schlager Sonder Express (01) Gerd Michaelis-Chor - Blau ist die Nacht
(Orchester Klaus Lenz)

(02) Chris Doerk - Männer, die noch keine sind
(Orchester Günter Gollasch, aus dem DEFA-Film ,,Heißer Sommer")

(03) Reinhard Lakomy - Heute bin ich allein
(Orchester Reinhard Lakomy)

(04) Uschi Brüning - Dein Name
(Orchester Walter Bartel)

(05) Michael Hansen - Wer hat sie gesehn?
(Orchester Günther Kretschmer)

(06) Karin Prohaska - Bis zur Hochzeit ist alles wieder gut
(Orchester Günther Kretschmer)
------
(07) Monika Hauff & Klaus-Dieter Henkler - Heut ist wieder Vollmond
(Orchester Günter Gollasch)

(08) Bisser Kirow - Macht alle Türen und Fenster auf
(Orchester Günther Kretschmer)

(09) Regina Thoss - Nimm den Kuß als Souvenir
(Orchester Jürgen Hermann)

(10) Klaus Sommer - Es ist nie zu spät
(Orchester Günter Gollasch)

(11) Rosemarie Ambe - Es fängt ja alles erst an
(Orchester Fips Fleischer)

(12) Frank Schöbel - Ich geh' vom Nordpol zum Südpol
(Orchester Günter Gollasch)
 
885 080 1975       Siegfried Matthus -
Der letzte Schuss (Opernquerschnitt)
Siegfried Matthus - Der letzte Schuss (Opernquerschnitt)
(Text: Siegfried Matthus unter Mitarbeit von Götz Friedrich nach der Novelle ,,Der Einundvierzigste" von Boris Lawrenjow)

(01) Revolution - Krieg
(Eingangschor)
(02) Nahe Weite. Trübe Ferne
(6. Szene, Passacaglia - Marsch durch die Wüste)
Chor Jewsjukow
(03) Die Sonne ging auf, wie Blut so rot
(Ende des 1. Aktes)
Marjutka, Gedankenstimme Marjutkas, Leutnant, Gedankenstimme des Leutnants, Flüsterstimmen
(04) Orchesterzwischenspiel
(Anfang 2. Akt)
------
(05) Jetzt muß ich mir auch um dich noch Sorgen machen
(Arie der Marjutka)
Marjutka, Gedankenstimme Marjutkas
(06) Ich halte es nicht mehr aus
(Streitszene)
Marjutka, Leutnant
(07) Maschenka, Liebste, verzeih mir
(Kaukasuserzählung, 8. Szene)
Leutnant, Gedankenstimme Marjutkas, Marjutka
(08) Revolution - Krieg
(Schlußchor)

Solistenvereinigung des Berliner Rundfunks
Einstudierung: Dieter Hänsel
Großer Chor des Berliner Rundfunks
Einstudierung: Ehm Kurzweg
Berliner Rundfunk-Sinfonie-Orchester
Dirigent: Gert Bahner

Hannerose Katterfeld, Sopran
(Marjutka)
Renate Krahmer, Sopran
(Gedankenstimme Marjutkas)
Günther Neumann, Tenor
(Leutnant)
Siegfried Lorenz, Bariton
Gedankenstimme des Leutnants)
Fritz Hübner, Baß
(Kommisar Jewsjukow)
Helga Matthus, Peter Ehrlich
(Flüsterstimmen)

Aufgenommen:
26. - 31. März 1969

(auch 826 040)

885 081 1975 1969 M 74
M 74
Ernst Hermann Meyer - Konzertante Sinfonie für Klavier und Orchester
Toccata appassionata
(01) Konzertante Sinfonie für Klavier und Orchester (1961)
(01a) Andante larghetto - Allegro
(01b) Allegro moderato - Allegro energico
------
(01c) Adagio maestoso
(01d) Andante tranquillo
(02) Toccata appassionata (1966)
Rundfunk-Sinfonie-Orchester Leipzig
Dirigent: Herbert Kegel

Dieter Zechlin, Klavier

Musikregie: Heinz Wegner (01)
Tonregie: Claus Strüben (01)

Aufnahme des Rundfunks der DDR (02)
885 082 1975 k.A. L 74
L 74
Wilhelm Weismann -
Lieder und Chöre
Aus ,,Lieder und Balladen aus ,Des Knaben Wunderhorn'''
(01) Nr.1 Des Antonius von Padua Fischpredigt
(Antonius zur Predig die Kirche findt ledig)
(02) Nr.3 Nachtmusikanten
(Hier sind wir arme Narrn)
(03) Nr.10 Der Liebeskranke
(Wie bin ich krank, gebt mir nur einen Trank)
(04) Nr.6 Die Rose
(Die Rose blüht, ich bin die fromme Biene)
(05) Klage
(Ach, in Trauren muß ich schlafen gehn)
Aus ,,Das ferne Lied" Sechs Gesänge für eine Solostimme und Klavier
(06) Nr.3 Das Fischerliedchen
(Mit einem Male kam es wieder über mich)
Aus ,,Sechs Lieder für eine hohe Stimme und Klavier"
(07) Nr.3 Kanzone
(Mir ward in aller Zeit kein größer Glück gegeben)
(08) Nr.4 Brünnlein und Wald
(Ach wär mein Lieb ein Brünnlein kalt)
(09) Nr.5 Klage
(Könnte zerspringen mein Herz wie Glas)
------
Vier Liebeslieder nach Dichtungen des 12. Jahrhunderts für gemischte Stimmen a capella
(10) Nr.1 Tagelied
(O weh, soll mir nun nimmermehr hell leuchten)
(11) Nr.2 Der Abendstern
(Dieser Stern im Dunkeln)
(12) Klage
(Reue und Klage hab ich im Sommer getragen)
(13) Der Frühling
(Ahi! Nun kommet uns die Zeit)
Drei Madrigale nach Worten von Friedrich Hölderlin
(14) Nr.1 Der Frühling
(Wenn auf Gefilden neues Entzücken keimt)
(15) Nr.2 Hälfte des Lebens
(Mit gelben Birnen hänget und voll mit wilden Rosen)
(16) Nr.3 Der Herbst
(Die Sagen, die der Erde sich entfernen)
Aus ,,Drei Madrigale für vier- bis sechsstimmigen gemischten Chor"
(17) Nr.3 Der neue Tristen
(Tristen litt einst gar große Not)
Günther Leib, Bariton
Gisela Franke, Klavier
(Titel 1-5)

Peter Schreier, Tenor
Walter Olbertz, Klavier
(Titel 6-9)
------
Siegfried Hausmann, Bariton
(Titel 11)

Lilo Chroscinski, Sopran
Karl Schrepper, Tenor
(Titel 13)

Lilo Chroscinski, Sopran
(Titel 15)

Solistenvereinigung des Berliner Rundfunks
Einstudierung: Gerhard Räker
Dirigent: Helmut Koch
Lilo Chroscinski, Sopran I
Gisela Beer, Sopran II
Ursula Kaschke-Müller, Alt
Siegfried Hausmann, Baß
(Titel 17)

Musikregie: Reimar Bluth
Tonregie: Eberhard Richter

(auch 825 919)

885 083 1975 k.A. C 75
C 75
Jazz-Aspekte (01) Grüsse Von Buddy
(01a) Nicht Kaputt
(01b) Speziell an Achim
(01c) An alle

Rundfunk Tanzorchester Berlin
Leitung: Günter Gollasch

Klaus Koch, Bass
Helmut Wenzel, Bass-Klarinette, Bariton-Saxophon
Ernst-Ludwig Petrowsky , Gerhard Miehatsch, Klarinette, Alt-Saxophon
Werner Schmidt, Klarinette, Tenor-Saxophon
Wolfgang Winkler, Schlagzeug
Fritz Heimbach, Flöte, Tenor-Saxophon
Klaus Hille, Gitarre
Siegfried Möhle, Percussion
Horst Pawliczak, Klavier
Freddy Lehmann , Götz Geitner , Horst Schmidt , Hubert Katzenbeier, Trombone
Friedrich Schlegel , Gerhard Pabst , Heinz Becker, Trompete
Joachim Graswurm, Flügelhorn

(02) Wiesenlied
Ulrich Gumpert-Trio
Manfred Hering, Alt-Saxophon
Günther Sommer, Schlagzeug
Ulrich Gumpert, Klavier
------
(03) Blues hier und jetzt
Hubert Katzenbeier-Quintett
Henning Protzmann, Bass
Wolfgang "Zicke" Schneider, Schlagzeug
Ulrich Swillms, Elektrisches Klavier
Hubert Katzenbeier, Elektrische Violine
Konrad Körner, Tenor-Saxophon

(04) Sonntag im Altweibersommer
Gruppe FEZ
Peter Blazeowsky, Bass
Peter Gröning, Schlagzeug
Hannes Zerbe, Klavier
Conrad Bauer, Trombone
(Titel 01)
Aufgenommen 20.2.1975 Berliner Rundfunk

(Titel 02)
Aufgenommen 17.7.1973 Jazzwerkstatt des Berliner Rundfunks

(Titel 03)
Aufgenommen 29.8.1974
Öffentliches Studio-Jazzkonzert von ,,Stimme der DDR" in der
Mensa der Universität Rostock

(Titel 04)
Aufgenommen 13.1.1975
Amiga Studio, Berlin

885 084

1975 1975 C 75
C 75
Gerd Natschinski - Terzett Terzett - Musical von Helmut Bez und Jürgen Degenhardt
(01) Tourismus
(Chor)
(02) So war der Graf von Gleichen
(Florian, Leila)
(03) Die erste Nacht gemeinsam mit dir
(Leila)
(04) Für mich sind die Männer erledigt
(Otti, Leila)
(05) Der Mann, der mir gefällt
(Otti)
(06) Die Vielweiberei
(Corbatty)
(07) Was soll die Komödie?
(Otti, Leila)
(08) Es gab kein Happy-End
(Florian, Chor)
(09) Mit dir nicht verheiratet zu sein
(Otti, Florian)
------
(10) Ein Mann zu sein
(Florian)
(11) Sag es mir mit Küssen
(Leila, Florian)
(12) Die Erotik in der Gotik
(Leila, Otti, Chor)
(13) Warum sind Frauen so kompliziert?
(Florian)
(14) Sagenhaft
(Florian, Otti, Leila, Reiseleiterin, Chor)
(15) Rache ist süß
(Leila, Otti)
(16) Komm mit mir
(Leila)
(17) Finale
(Otti, Leila, Florian, Corbatty, Chor)
Großes Rundfunk-Orchester Berlin
Dirigent: Gerd Natschinski

Peter Wieland, Florian Faber
Dagmar Frederic, Leila
Chris Doerk, Otti
Rolf Herricht, Corbatty
Dagmar Gelbke, Reiseleiterin
City-Singers, Touristen und Burggespenster

Gemeinschaftsaufnahme mit dem Rundfunk der DDR

Musikregie: Hans-Ulrich Brandt
Tonregie: Werner Holke
885 085 1975 1975 J 75
J 75
Ernst Hermann Meyer -
Reiter der Nacht
Ernst Hermann Meyer - Reiter der Nacht
Oper in einem Vorspiel und 11 Bildern
Dichtung von Günther Deicke nach dem Roman ,,The Path of Thunder"
von Peter Abrahams

(01) Vorspiel
(02) 1. bis 3. Bild (Anfang)
------
(03) 3. Bild (Schluß)
(04) 4. bis 6. Bild (Anfang)
Kinderchor der Deutschen Staatsoper Berlin
Chor der Deutschen Staatsoper Berlin
Einstudierung: Christian Weber
Staatskapelle Berlin
Dirigent: Heinz Fricke

Siegfried Vogel, Baßbariton
(Lanny Swartz, Lehrer)
Gertraud Prenzlow, Alt
(Seine Mutter)
Fritz Hübner, Baß
(Der Prediger)
Gisela Schröter, Mezzosopran
(Fieta)
Heinz Reeh, Baß
(Daniel, Dorfkrämer)
Reiner Goldberg, Tenor
(Mako, sein Sohn)
Heidrun Halx, Sopran
(Celia, Studentin)
Bernd Riedel, Tenor
(Student und Vorsänger)
Wladyslaw Malczewski, Bariton
(Gert Claasen, Grundbesitzer)
885 086 1975 1975 J 75
J 75
Ernst Hermann Meyer -
Reiter der Nacht
Ernst Hermann Meyer - Reiter der Nacht
Oper in einem Vorspiel und 11 Bildern
Dichtung von Günther Deicke nach dem Roman ,,The Path of Thunder"
von Peter Abrahams

(01) 6. Bild (Schluß)
(02) 7. bis 9. Bild
------
(03) 10. bis 11. Bild
Gisela Pohl, Mezzosopran
(Sarie Claasen, seine Nichte)
Henno Garduhn, Tenor
(Smit, Großgrundbesitzer)
Günther Fröhlich, Baß
(Mostert, Großgrundbesitzer)
Johanna Kuhlmann, Sopran
(Vorsängerin)
Waldtraut Nordmann, Sopran
Ilona Papenthin, Sopran
Renate Streichardt, Sopran
Gertrud Eppler, Alt
Brigitte Maleck, Alt
Peter Bindszus, Tenor
Erich Siebenschuh, Bariton
Kurt Rehm, Bariton
Bruno Bolsmann, Baß
(Dorfbewohner)
885 087 1975 k.A. B 75
B 75
Hanns Eisler -
Lieder mit Sonja Kehler
(01) Aus ,,Tage der Commune" (Bertolt Brecht)
(01a) Genevieve: Ostern ist Ball sur Seine
(01b) Pere Josephe
(01c) Genevieve: Margot ging auf den Markt heut früh
(01d) Resolution
(02) Aus ,,Lofter" (Günther Weisenborn)
(02a) Ihr Leute, jetzt ist's Nacht in London
(02b) Lied der Angelina
(02c) Im Hof der Kneipe, Leute
(02d) Lied der U
(02e) Zuletzt, ihr Leute, geht es, wie es immer geht
(02f) Schlußchoral
(03) Musik aus dem Film ,,Puntila" (Bertolt Brecht)
(03a) Puntila-Lied
(03b) Als die Pflaumen reif geworden
(03c) Die Gräfin und der Förster
------
(04) They call me sweet Loretta
(05) Considering everything
(06) Der Butterräuber von Halberstadt
(07) Lied von der Tünche (Bertolt Brecht)
(08) O Fallada, da du hangest (Bertolt Brecht)
(09) Gedenktafel für 4000 Soldaten, die im Krieg gegen Norwegen
versenkt worden (Bertolt Brecht)
(10) Der Führer (Erich Weinert)
(11) Wir haben eben die falschen Väter (Erich Weinert)
(12) Der Groschen (Rose Nyland)
(13) Hast am Feldrain geblüht (Erwin Strittmatter)
(14) Das Lied vom kriegerischen Lehrer (Bertolt Brecht)
(15) Willem hat ein Schloß (Bertolt Brecht)
Instrumentalgruppe
Dirigent: Helge Jung

Ernst Rentner, Akkordeon
(01a, 01b)
Gundula Sonsalla, Gitarre
(02b, 02d, 03b, 03c)
Gerald Schleicher, Klarinette
(03b, 03c)
Karl-Heinz Nehring, Klavier
(09)

Aufgenommen 1973

Musikregie: Dagmar Vorwerk
Tonregie: Walter Müller
885 088 1975 k.A. K 75
L 75
Hanns Eisler -
Die Teppichweber von
Kujan-Bulak
Ernste Gesänge
Winterschlacht-Suite
(01) Die Teppichweber von Kujan-Bulak
Kantate für Sopran und Orchester
(01a) Oftmals wurde geehrt
(01b) Zwanzig Teppichweber stehn dort
(01c) Und es beschließen die Leute
(01d) Als nun aber das Geld gesammelt wird
(01e) Mit dem Geld für die Büste
(01f) An dem Tage der Ehrung
(01g) Und als nun am Abend
(02) Ernste Gesänge
für Baritonsolo und Streichorchester
nach Texten von Hölderlin, Viertel, Leopardi, Richter und Hermlin
(02a) Vorspiel und Spruch (nach Friedrich Hölderlin)
(02b) Asyl (nach Friedrich Hölderlin)
(02c) Traurigkeit (nach Berthold Viertel)
(02d) Verzweiflung (nach Giacomo Leopardi)
(02e) Hoffnung (nach Friedrich Hölderlin)
(02f) XX. Parteitag (nach Helmut Richter)
(02g) Komm ins Offene, Freund (nach Friedrich Hölderlin)
(02h) Epilog (nach Stephan Hermlin)
------
(03) Winterschlacht-Suite
Vorspiel
(03a) Agitato
(03b) Langsam
(03c) Schnee. Andante
(03d) Melodram - Ihm trübt Verbitterung den Blick fürs Ganze
(03e) Zwischenspiel
(03f) Melodram - Sie meinen, wenn sie zur Fahne
(03g) Schlußmusik. Der Schrecken des Krieges
(03h) Schluß-Melodram - Das war die Division
Rundfunk-Sinfonie-Orchester Leipzig
Dirigent: Adolf Fritz Guhl

Roswitha Trexler, Sopran

Aufgenommen 1972

Musikregie: Eberhard Geiler
Tonregie: Eberhard Richter
------
Rundfunk-Sinfonie-Orchester Berlin
Dirigent: Günther Herbig

Günther Leib, Bariton

Aufgenommen 1970

Musikregie: Eberhard Geiler
Tonregie: Bernd Runge
------
Rundfunk-Sinfonie-Orchester Leipzig
Dirigent: Adolf Fritz Guhl

Ekkehard Schall, Sprecher

Aufgenommen 1972

Musikregie: Eberhard Geiler
Tonregie: Eberhard Richter

885 089

1975 1975 G 75
G 75
Musical Erfolge 3 Eine Frau nach Maß
Komposition und Arrangement: Siegfried Schäfer, Text: Nils Werner
(01) Introduktion; Ist es denn wahr?
(gesamtes Ensemble)
(02) Irgendwo im Weltraum
(Oriona, Draco)
(03) Mit der Liebe allein
(Minora)
(04) Jetzt süß ich schon mein Ei
(Tolimann)
(05) Girltanz
(06) Hier schläft ein Mensch
(Minora)
(07) Zahlenballett
(Chor)
(08) Schön, schön ...
(Oriona, Chor)
(09) Tanz der Synthia
(10) O, ich habe heute so ein Singen im Blut
(Tolimann)
(11) Warum?
(Oriona)
(12) Fräulein Doktor!
(Oriona, Draco, Tolimann, Chor)
------
Liebe mit Verlängerung
Komposition und Arrangement: Joachim Gocht, Text: Rainer Northmann
(13) Prolog
(14) Scherben bringen Glück
(Peter)
(15) Wenn man sich was vorgenommen
(Chor)
(16) Ich liebe die Großstadt
(Sabina)
(17) Ihr fehlt die Liebe
(Peter, Max)
(18) Noch ein Tor
(Chor)
(19) Vorspiel
(20) Die ganze Zeit hab' ich an dich gedacht
(Peter, Sabina)
(21) Fahr nie mit dem Motorrad bei Regen
(Tom)
(22) Im Dunkeln gibt es viele Varianten
(Chor)
(23) Wenn ich der Mixer von der Plattenbar wär
(Jochen)
(24) So jung möcht' ich sein
(Chor)
(25) Noch ein Tor (gesamtes Ensemble)
(26) Swing

Jürgen Erbe-Chor
Studio-Orchester
Leitung: Siegfried Schäfer

Maria Malle, Oriona
Wolfgang Ostberg, Draco
Fritz Hille, Tolimann
Gerti Möller und Helga Zerrenz, Minora
------
Gerd Michaelis-Chor
Großes Rundfunk-Orchester Berlin
Dirigent: Robert Hanell

Dagmar Frederic, Sabina
Peter Wieland, Peter und Jochen
Thomas Lück, Max und Tom

Aufnahmen Rundfunk der DDR

885 090 1975 1975 K 75
K 75
Siegfried Kurz -
Hornkonzert
Trompetenkonzert
(01) Hornkonzert
(01a) Allegro
(01b) Andante
(01c) Allegro
------
(02) Trompetenkonzert
(02a) Lebhaft
(02b) Ruhig
(02c) Sehr lebhaft
Staatskapelle Dresden
Dirigent: Siegfried Kurz

Peter Damm, Horn
Kurt Sandau, Trompete

Aufgenommen 1974/75

Musikregie: Eberhard Geiler
Tonregie: Claus Strüben

885 091

1975 k.A. K 75
K 75
Hanns Eisler -
Woodburry-Liederbüchlein
Kanons für gemischten Chor
Fünf Lieder für Kindergärten
Drei Kinderlieder für Gesang und Bratsche
Gegen den Krieg
Suite für Septett Nr.1 op.92a
Woodburry-Liederbüchlein
(01) Abendgespräch (Evening talk)
(02) Ich hatte einen Nußbaum (I had a little nut-tree)
(03) Ach, wie bläst der Wind (Ah hear the wind blow)
(04) Das kranke Kätzchen (The sick kitten)
(05) Nach einem Sprichwort
(06) Kinderreim (children rhyme)
(07) Fräulein Sieglinde (Little Miss Muffat)
(08) Vierundzwanzig Schneider (Four and twenty tailors)
(09) Kanon
(10) Hector Protector
(11) Die fünf Zehen (The five toes)
(12) Die Katze Pussy (Pussy cat)
(13) Das alte Fräulein aus Frankreich (The old woman from France)
(14) Ich hab ein kleines Hündchen (I had a little Doggie)
Alten Damen vorzusingen
(15) Die alte Frau (The old woman)
(16) An den Schlaf (nach Eduard Mörike)
(17) Für Lou (Zwei Sprüche)
(18) Ode an die Langeweile (Goethe und Schubert benutzend)
(19) Sommer adieu
(20) Am Neujahrstag in der Frühe (On New Years Day in the morning)
Kanons für gemischten Chor
(21) From the Aeneid (Virgil)
(22) Oh endless is this misery (Eisler)
(23) Peace on Earth (Hermann Reichenbach)
Fünf Lieder für Kindergärten
(24) Mutter Beimlein
(25) Wo soll das hin? (Königslied)
(26) Die Mutter liegt im Krankenhaus
(27) Vom Kind, das sich nicht waschen wollte
(28) Hoppeldoppel Wopps Laus (Schauerballade)
Drei Kinderlieder für Gesang und Bratsche
(29) Schlafe, mein Kindchen
(30) Hab ein Vöglein gefunden
(31) Büble, nimm den Ziegenbock
------
(32) Gegen den Krieg (Bertolt Brecht)
Thema und Variationen op.51 für gemischten Chor a capella
(33) Suite für Septett Nr.1 op.92a
Variationen über amerikanische Kinderlieder
Frauenchor des Rundfunkchores Berlin
Leitung: Dietrich Knothe
------
Berliner Solisten
Leitung: Dietrich Knothe
------
Rundfunk-Kinderchor Berlin
Leitung: Manfred Roost
------
Edda Schaller, Mezzosopran
Heinz Gäble, Viola
------
Berliner Solisten
Leitung: Dietrich Knothe
------
Friedrich Carl Erben, Violine I
Ralf Rainer Haase, Violine II
Arnim Orlamünde, Viola
Wolfgang Bernhardt, Violoncello
Wilfried Winkelmann, Flöte
Helmut Hofmann, Klarinette
Herbert Heilmann, Fagott

Aufnahmen des Rundfunks der DDR
885 092 1975 k.A. D 76
A 76
Hanns Eisler -
Klavierstücke für Kinder
Ouvertüre für 2 Klaviere
Dritte Klaviersonate
Thema und Variationen
Fuge g-moll

(01) Klavierstücke für Kinder op.31 (1935)
(01a) Thema mit Variationen
Sieben Klavierstücke
(01b) Allegretto
(01c) Marsch
(01d) Andantino
(01e) Praeludium I
(01f) Praeludium II
(01g) Fughetta
(01h) Scherzo
(02) Sieben Klavierstücke op.32
(02a) Invention
(02b) Allegretto
(02c) Allegro moderato
(02d) Chaconne. Andante con moto
(02e) Allegretto scherzando
(02f) Andante con moto
(02g) Rondo. Allegretto
(03) Sonatine op.44 (Gradus ad parnassum)
(03a) Andante
(03b) Allegretto scherzando
(03c) Larghetto
(03d) Allegro comodo
(04) Ouvertüre für 2 Pianos
(05) Fuge g-moll
(06) Fuge B-dur
------
(07) Dritte Sonate (1943)
(07a)
(07b) Adagio
(07c) Allegro con spirito
(08) Variationen (1941)

Gerhard Erber, Klavier
(01, 02, 04-06)

Walter Olbertz, Klavier
(03, 04, 07, 08)

Aufgenommen 1971 und 1974/75

Musik- und Tonregie: Horst Kunze

885 093 1975 k.A. G 75
G 75
Hanns Eisler -
Fünf Orchesterstücke
Langer Marsch
Kammersinfonie
Scherzo mit Solovioline
(01) Fünf Orchesterstücke (1938)
(01a) Andante
(01b) Allegro
(01c) Kleine Passacaglia
(01d) Presto
(01e) Finale. Improvisation
(02) Thema mit Variationen (,,Der langer Marsch")
------
(03) Kammer-Symphonie
(03a) Invention
(03b) Choralbearbeitung
(03c) Scherzo
(03d) Etüde
(03e) Finale
(04) Scherzo mit Solovioline
Leipziger Kammermusikvereinigung des Gewandhausorchesters
Dirigent: Max Pommer

Eberhard Palm, Violine (04)
Gerhard Erber, Klavier (03)
Volker Bräutigam, Hammond-Orgel (03)

Aufgenommen 1974

Musik- und Tonregie:
Horst Kunze
885 094 1976 k.A. E 76
E 76
Hanns Eisler - Chöre (01) Drei Männerchöre op.10 nach Worten von Heinrich Heine
(01a) Tendenz (Sangesspruch)
(01b) Utopie
(01c) Demokratie
(02) Vier Stücke op.13 für gemischten Chor
(02a) Vorspruch (Chor-Referat) Introduktion,
Thema con 3 variazioni, Coda
(02b) Gesang der Besiegten
(02c) Naturbetrachtung
(02d) Kurfürstendamm
(03) Zwei Männerchöre op.14
(03a) Bauernrevolution (Nach einem Lied aus dem Bauernaufstand 1525)
(03b) Kurze Anfrage (Lied der Arbeitslosen)
(04) Auf den Straßen zu singen op.15 für gemischten Chor
------
(05) Zwei Männerchöre op.17
(05a) Der Streikbrecher
(05b) An Stelle einer Grabrede
(06) Zwei Stücke op.19 für Männerchor
(06a) Ferner streiken: 50000 Holzarbeiter
(06b) In den Militärbaracken
(07) Zwei Stücke op.21 für gemischten Chor
(07a) Litanei vom Hauch
(07b) Über das Töten
(08) Zwei Männerchöre op.35
(08a) Kohlen für Mike
(08b) Die erfrorenen Soldaten
Rundfunkchor Leipzig
Männerchor des Rundfunkchores Leipzig
Dirigent: Horst Neumann

Hilmat Thate, Sprecher
Ekkehard Wagner, Tenor

Aufgneommen 1971 und 1975

Musikregie: Eberhard Geiler
Tonregie: Eberhard Richter
885 095 1975       Das Jugendsinfonieorchester Dresden spielt
Thilmann, Meyer, Hermann
  (01) Johannes Paul Thilman - Kleine Sinfonie G-dur op.56
(01a) Lebhaft, heiter
(01b) Langsam, Innig
(01c) Rondo. Lebhaft, federnd
(02) Peter Herrmann - Kleines Klavierkonzert für die Jugend
(02a) Allegro molto
(02b) Larghetto
(02c) Allegro con spirito
(03) Ernst Hermann Meyer - Leinefelder Divertimento
(03a) I. Maestoso - Allegro moderato
(03b) II. Allegro assai
(03c) VI. Andante
(03d) VII. Walzer. Andante rubato
(03e) VIII. Notturno. Adagio
(03f) IX B. Maestoso
Jugendsinfonieorchester der Musikhochschule ,,Carl Maria von Weber" Dresden
Dirigent: Klaus-Dieter Stephan

Christine Wildner, Klavier (02)
Ralf-Carsten Brömsel, Violine
(03)
885 096 1988 1975 H 75
G 80

Georg Katzer -
Die Igeltreppe

Siegfried Stolte -
Sechs kleine Geschichten

Herbert Gadsch -
Huhn und Karpfen

Kurt Schwaen -
Es war einmal eine Maus

(01) Georg Katzer - Die Igeltreppe

Sprecher: Hanjo Hasse
Text: Sarah Kirsch
Ein Kammerorchester
Dirigent: Georg Katzer
Regie: Herwart Höpfner, Manfred Täubert

Aufnahme des Rundfunks der DDR
------
(02) Siegfried Stolte - Sechs kleine Geschichten

(02a) Der Kaktus
Text: Werner Lindemann
Angelika Hüttler, Gesang

(02b) Der kranke Laubfrosch
Text: Peter Hacks

(02c) Die zwei Wurzeln
Text: Christian Morgenstern

(02d) Trip, Trip, Trop
Text: Peter Hacks,
Gesang: Regina Adam

(02e) Der kleine Regenwurm
Text: Kurt Hängekorb

(02f) Fuchs und Gans
Text: Johannes Trojan

(03) Herbert Gadsch - Huhn und Karpfen (Ausschnitte)

(03a) Huhn und Karpfen
Text: Autor unbekannt

(03b) Das widerspenstige Schwein
Text: Johannes Trojan

(03c) Das seltsame Hühnerei
Text: Günther Heller

(03d) Rabe und Fuchs
Text: Jean de La Fontaine
deutsch: Renate Stein

(03e) Die Sonnenkäferkinderlein
Text: Autor unbekannt

(03f) Bei Goldhähnchens
Text: Heinrich Seidel

(03g) Fünf Hühnerchen
Text: Jean de La Fontaine
deutsch: Renate Stein

(03h) Frosch und Ochse
Text: Jean de La Fontaine
deutsch: Renate Stein

(04) Kurt Schwaen - Es war einmal eine Maus

(04a) Es war einmal eine Maus
Text: Auto unbekannt

(04b) Guten Tag, Herr Mausemann
Gesang: Ilona Linke, Christian Pappisch

(04c) Pferdchen, lauf Galopp
Gesang: Ilona Linke

(04d) Der Frosch ist krank

(04e) Hör doch auf zu regen

(04f) Unk, unk, unk
Gesang: Steffi Wunderlich

(04g) Der Fink ist tot
Gesang: Steffi Wunderlich

(04h) Dass ihr nun recht ruhig schlaft

Kinderchor des Philharmonischen Chores Dresden
Dirigent: Wolfgang Berger

Ingeborg Friedrich, Klavier (04)

Musikregie: Dagmar Vorwerk
Tonregie: Eberhard Richter, Heinrich Eras

Aufgenommen 1974

885 097 1976     Fritz Geißler -
Sinfonie Nr.6
Sinfonie Nr.3
  (01) Sinfonie Nr.6
Konzertante Sinfonie für Bläserquintett und Streicher
(01a) Sehr ruhig. Lebhaft
(01b) Ruhig, wie Rezitativ
(01c) Lebhaft
(01d) Sehr schnell
------
(02) Sinfonie Nr.3
(02a) Ruhig
(02b) Lebhaft bewegt
Rundfunk-Sinfonie-Orchester Leipzig
Dirigent: Max Pommer

Heinz Fügner, Flöte
Fritz Schneider, Oboe
Rudolf Bartl, Klarinette
Hans-Peter Steger, Fagott
Günter Opitz, Horn

Tonregie: Dietlinde Kretzschmann
------
Rundfunk-Sinfonie-Orchester Leipzig
Dirigent: Herbert Kegel

Tonregie: Eckard Schönberg

Aufnahmen des Rundfunks der DDR
880 098 1975 k.A. L 75
M 75
Hanns Eisler -
Klingende Dokumente 3
(01) Bankenlied
Für die Rote Revue ,,Wir sind ja soo zufrieden" Berlin 1931

(02) Über Hölderlin
Aus dem Gespräch mit Hans Bunge am 6. November 1961

(03) Die Geschichte der Simone Machard
Aus der Bühnenmusik zu dem gleichnamigen Stück von Bertolt Brecht
(03a) Der zweite Traum
(03b) Lied der Simone und Marsch

(04) Kantate auf den Tod eines Genossen op.64
(04a) Die Nachricht
(04b) Die Verhaftung
(04c) Die Ermordung
(04d) Der Nachruhm

(05) Über Schönberg
Rundfunk-Interview zum zehnten Todestag Arnold Schönbergs am 23. Januar 1961
------
(06) Schwejk im zweiten Weltkrieg
Lieder aus der Bühnenmusik zu dem gleichnamigen Stück
von Bertolt Brecht
(06a) Bei der Kanone dort
(06b) Kälbermarsch
(06c) Als wir nach Jaromersch zogen
(06d) Lied vom Kelch
(06e) Deutsches Miserere

(07) Über Wissenschaft und Kunst
Aus dem Gespräch mit Hans Bunge am 5. Juli 1962

(08) Suite für Septett Nr.1 op.92a
Variationen über amerikanische Kinderlieder

Titel 01, 03, 06)
Hanns Eisler, Gesang und Klavier

(Titel 04)
Alf Pörschmann, Bariton
Ewald Koch, Klarinette
Siegfried Enders, Klarinette
Heinz Gäble, Viola
Bodo Rust, Violoncello
Dirigent: Hanns Eisler

(Titel 08)
Mitglieder der Staatskapelle Berlin:
Friedrich-Carl Erben, Violine
Günter Blumeier, Violine
Friedrich Wilhelm Bach, Viola
Karl-Heinz Schröter, Violoncello
Peter Fremerey, Flöte
Hans Himmler, Klarinette
Karl Steinbrecher, Fagott
Dirigent: Hanns Eisler

885 099 1976 1970 K 76
G 76
Wolfgang Lesser -
Ein Tag in unserer Stadt
Fünf Lieder aus dem Dreistrophenkalender von Georg Maurer
Carl-Heinz Pick - Du schwarze Erde

(01) Wolfgang Lesser - Ein Tag in unserer Stadt
Liederzyklus für eine Singstimme und Klavier
nach Gedichten von Manfred Streubel

(01a) Großstadtmorgen
(Adam: Ich der Ahnungslose)
(01b) Leuchtende Landschaft
(Stadt: der bin ich verfallen)
(01c) Mein Tagwerk
(Ich bin: der seine Arbeit tut)
(01d) Demonstration
(Hier meine Weltenwaage)
(01e) Stilles Gedenken
(An dieser Hauswand wurden sie erschossen)
(01f) Stadtbummel
(Sonne: Kinder und Katzen)
(01g) Großstadtminnelied
(Wenn die Sonne geschlossen hat)
(01h) Feierabend
(Nach diesem Tag: verweilen)
(01i) Nocturno
(Nachts: der Donner der Stille)

(02) Wolfgang Lesser - Fünf Lieder aus dem Dreistrophenkalender von Georg Maurer

(02a) Warnsignale
(Vor dem roten Warnsignale)
(02b) Konzert
(Die Vögel haben nachts gelauscht)
(02c) Knospen
(Wir sind die Heerscharen des Frühlings)
(02d) Alles für die Liebste
(Arbeit bringt uns vorwärts, Leute)
(02e) Der Friede trägt
(Der Friede trägt den Fuchs, das Reh)

(03) Carl-Heinz Pick - Du schwarze Erde
Ein Liederzyklus nach Partisanenlyrik für eine Singstimme und Klavier
Sämtliche deutschen Nachdichtungen aus dem Jugoslawischen
von Ina Jun-Broda

(03a) Kennst du, Poet, das Gebot?
Text: Oton Zupancic
(03b) Verbrannntes Dorf (Müde der Schritt widerhallt)
Text: Peter Levec
----
(03c) Reitersmann auf der Lichtung (Hatte eine greise Mutter)
Text: Jure Franicevic Plocar
(03d) O Livno - Feld, du weite Heide!
Text: Verfasser unbekannt
(03e) Flammende Furchen (Schwarze Sterne, rußzerfetzte)
Text: Jure Franicevic Plocar
(03f) Die Schwester (Nacht ist in meinem Leib)
Text: Vesna Parun

Günther Leib, Bariton
Gertraud Geißler, Klavier
(Titel 01, 02)

Karl-Heinz Stryczek, Bariton
Irene Werner, Klavier
(Titel 03)

Musik- und Tonregie:
Horst Kunze

Aufgenommen im September 1969 im Studio Lukaskirche, Dresden

Übersicht - Weiter